Home Allgemein Turingphone – fast alle Kunden bleiben, mehr Details am 18.12.

Turingphone – fast alle Kunden bleiben, mehr Details am 18.12.

von Bastian Ebert

Turingphone – fast alle Kunden bleiben, mehr Details am 18.12. – Nach der überraschenden Verzögerung bei der Auslieferung der Turingphones, die ursprünglich für den 18. Dezember geplant war, hat das Unternehmen nun weitere Details zu den kommenden Entwicklungen mitgeteilt.

Zwei zentrale Punkte dabei sind:

  • 95 Prozent der Kunden haben sich entschieden, etwas länger auf die Geräte zu warten und nur 5 Prozent haben die Option mit der Rückzahlung des Kaufpreises in Anspruch genommen. Damit ist die Entwicklung der Geräte nicht gefährdet und Turing Industries setzt die Produktion fort
  • Bisher gibt es leider noch keinen neuen Termin für die Auslieferung der Turingphones. Das Unternehmen hat aber mitgeteilt, dass es zum 18. Dezember eine offizielle Mitteilung zum Upgrade der aktuellen Modelle und wohl auch zur kommenden Roadmap geben wird.

Dazu schreibt das Unternehmen von einer Reihe von Neuentwicklungen, die in den kommenden Wochen abgeschlossen werden sollen. In einer Mail an die Kunden heißt es:

In the coming weeks TRI will reveal a number of developments we’ve been working on, one of which is the much anticipated OS side of things. Once TRI completes this last remaining task, the Turing Phone will no longer be a hardware-only device but one that will change how we see the future of mobile communications.

Das liest sich prinzipiell nicht schlecht, wahrscheinlich hätten die meisten Vorbesteller aber ihr Gerät lieber so schnell wie möglich in der Hand.

Diesen Artikel kommentieren