inspire-1-pro-black-editin

DJI zeigt neue Inspire 1 Pro Black Edition Drohne


DJI hat den  Inspire 1 Pro Quadrokopter in einer Black Edition vorgestellt. Das Gerät ist jetzt komplett in Schwarz gehalten und hat nicht mehr den weißen Body der normalen Inspire One. Als Kamera kommen die eigenen Zenmuse X5 und X5R Micro 4/3-Kameras zum Einsatz. Damit sind Videoaufnahmen mit 4K und bis zu 30 Frames pro Sekunde möglich. Im Foto-Bereich erreichen die Aufnahmen 16 Megapixel.

Die Rotoren und Motoren wurden überarbeitet und sollen nun mehr Agilität bieten. DJI gibt die Flugzeiten (je nach Akku und Modell) mit Zeitspannen zwischen 13 und 18 Minuten an. Die Inspire Pro richtet sich dabei in erster Linie an professionelle Nutzer. Das macht sich auch beim Preis bemerkbar. Die normale Inspire 1 Pro kostet im Shop derzeit 4.999 Euro, die Black Edition liegt ebenfalls in diesem Bereich.

Auch die kleinere Phantom 3 Drohne wurde aufgewertet und steht nun auch in einer 4K Version zur Verfügung. Dazu wurde die Übertragung zwischen Drohne und Controller per WiFi aufgewertet. Damit kann die Drohne nun über Distanzen von bis zu 1,2 Kilometern gesteuert werden. Allerdings dürfte das für Deutschland derzeit kaum von Interesse sein, denn hier dürften Drohnen ohnehin nur auf Sichtweite gesteuert werden.

Die Phantom 3 ist im Vergleich zur Inspire deutlich billiger und kostet derzeit um die 1000 Euro. Die Standard Variante ist sogar für nur 819 Euro zu haben. Preise für die neue 4K Version wurden bisher noch nicht genannt.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.