Home Allgemein Doch noch kein Jailbreak für iOS 9.2

Doch noch kein Jailbreak für iOS 9.2

von Bastian Ebert

Anfang Dezember gab es bereits eine Meldung, wonach für die neuste Version von iOS 9.2 bereits ein Jailbreak* bereits stehen würde. Das Pangu Team würde nur noch auf den Rollout von iOS 9.2 warten, um sicher zu stellen, dass die genutzten Lücken auch in der finalen Version vorhanden sind.

Das scheint sich leider nicht bewahrheitet zu haben. Die entsprechende Meldung wurde still und heimlich zurück gezogen, ist aber natürlich über die entsprechenden Archv-Systeme nach wie vor aufrufbar. Statt der Meldung gibt es nun den Hinweis auf die Probleme und das Eingeständnis, dass noch kein Jailbreak* vorliegt. In der englischen Übersetzung heißt es dazu:

It has been many days since iOS 9.2 was officially release. It is believed that the jailbreak* teams has been working hard on jailbreaking it. However, at this moment, jailbreaking iOS 9.2 has not succeed yet. Fellow jailbreakers please be patient in looking forward to it. If there is any update on the progress, we will follow up instantly.

Wer auf einen Jailbreak wartet, muss sich also vorerst in Geduld üben und darauf warten, dass neue Lücken unter iOS 9.2 gefunden werden. Bisher gibt es noch keine Hinweise, wann genau es soweit sein wird.

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

14 Kommentare

Jailbreak Junky Januar 2, 2016 - 15:50

Das ist doch alles nur PillePalle!

Bis Taig oder Pangu einen neuen Jailbreak fertig hat, hat Apple bereits iOS 9.3, iOS 9.3.1 Beta oder sogar schon 9.4 veröffentlicht. Dann wird iOS 9.2 garnicht mehr von Apple signiert und ein Jailbreak unter iOS 9.2 wird nicht mehr möglich sein!
Taig und Pangu sind also somit viel zu weit hinten. Das wird wohl nix mehr! :((

Antwort
fitnesstino Januar 3, 2016 - 15:20

Völlig Banane was du da schwätzt. Solange die Jailbreak Developer die gefundene Sicherheitslücke (wenn sie denn mal eine finden) nicht veröffentlichen, wird Apple diese nicht fixen können. Jeder Programmierer macht Fehler und es ist in der Vergangenheit oft so gewesen, dass der Jailbreak zurückgehalten wurde um mehr Versionen “mitzunehmen”. Apple weiß, dass sich die Suche nach der Sicherheitslücke als äußert schwierig erweist. Es ist also völlig irrelevant wie viele Updates Apple noch rausbringt. Fehlerlos wird iOS nie werden.

TL;DR: Abwarten, nichts ist zu spät.

Antwort
Jailbreak Junky Januar 3, 2016 - 16:25

Stimmt zwar, aber es geht ja auch nicht unbedingt darum welcher Jailbreak kommt. Vielmehr geht es darum, das sowohl Pangu als auch Taig in mehreren Newsletter-Emails mit einem fertigen Jailbreak für iOS 9.2 wirbt, der schon in den nächsten Tagen veröffentlicht werden soll. Darauf haben viele iPhone User sich das iOS 9.2 oder 9.2.1 Update installiert und dabei den 9.0 Jailbreak verloren. Nun ist ein Downgrade auf iOS 9.1 oder gar auf iOS 9.0 garnicht mehr möglich (auch nicht mit gesicherten SHSH Blobs) da Apple diese Vorgängerversionen nicht mehr signiert. Pangu und Taig haben somit nur einen möglichen Jailbreak-Release für iOS 9.2 und 9.2.1 vorgegaukelt. Und diese Strategie finde ich deshalb nicht gerade positiv. Dadurch verliert Pangu und Taig das Vertrauen auf einen möglichen Jailbreak-Release. Man sollte dann schon wenigstens mit offenen Karten spielen und seine große Fangemeinde nicht so hinhalten.

Antwort
fitnesstino Januar 3, 2016 - 17:01

Das stimmt, definitiv! Vertrauen sollten sie nicht verspielen!

Antwort
Jailbreak Junky Januar 3, 2016 - 17:19

Vielleicht sollten sich mal die Jailbreak-Developer daran setzten, um eine neue Möglichkeit zu finden, das man SHSH Blobs auf aktuellen iOS Geräten sichern und wieder aufspielen kann. Dann wäre auch ein Downgrade wieder möglich. Aber scheinbar gelingt das seit dem iPhone 5 keinem mehr … schade :((

Antwort
Deamon Phone Januar 2, 2016 - 23:37

Es wäre schon eine große Hilfe, wenn man irgendwie von iOS 9.2 auf 9.0.2 downgraden könnte :/
So bestünde wenigstens die Möglichkeit noch einen Jailbreak zu haben trotz nicht Signierung von Apple.

Antwort
Jailbreak Junky Januar 3, 2016 - 00:32

Leider geht ein Downgrade auf ios 9.0 nicht seitdem Apple für Vorgängerversionen die Signierung abschaltet. Auch nicht mit dem sichern der SHSH Blobs ?

Antwort
Deamon Phone Januar 3, 2016 - 00:42

Dann müsste es irgendwie ermöglicht werden, dass man ohne Signierung trotzdem downgraden kann oder die Signierung vorgegaukelt/emuliert wird.

Antwort
Jailbreak Junky Januar 3, 2016 - 01:27

Ja da hast du Recht. Aber das hat leider bisher noch keiner geschafft.

Antwort
Jailbreak Junky Januar 3, 2016 - 01:31

Leider hat das bisher noch keiner geschafft. Dafür ist Apples iOS viel zu komplex. Vor allem ist ein Downgrade ohne Signierung bei aktuellen Geräten ab iPhone 5 fasst unmöglich, sonst hätte es schon einer der zahlreichen Jailbreak-Junkys geschafft.

Antwort
Thomas Januar 4, 2016 - 09:03

ich verstehe beim besten willen nicht warum ihr dummen immer updaten müsst ….
solange noch kein jailbreak für die nächste ios version draussen ist, kann man doch einfach
das scheiss ios in ruhe lassen ..?!?
ich hab immer noch ios 8.2 mit jailbreak ..
alle selber schuld die jetzt keinen jb mehr haben

Antwort
Rocco Januar 4, 2016 - 11:00

Genau

Antwort
Jailbreak Junky Januar 4, 2016 - 12:43

Diesen Text hättest Du Dir sparen können! Ich denke mal, dass viele iPhone-User nicht geupdatet hätten, wenn Pangu oder Taig keinen iOS 9.2 Jailbreak-Release in Aussicht gestellt hätten. Das haben sie aber – und das auch noch mit der Meldung – “In sehr naher Zukunft”!

Antwort
Video: iOS 9.3 Beta 1 Jailbreak | Appdated Januar 12, 2016 - 16:00

[…] wie vor gibt es kein wirkliches Jailbreak für iOS 9.2.1, es mehren sich aber die Hinweise, dass es möglich ist, die Geräte zu knacken und im Video zeigt […]

Antwort

Diesen Artikel kommentieren