Safari – Probleme auf Mac, iPad und iPhone

Gestern hatten wir bereits eine Webseite, die Safari Browser besonders auf mobilen Geräten einfach abstürzen lässt. Heute scheint es auch ohne den Aufruf einer Webseite Probleme zu geben, denn immer mehr Nutzer berichten davon, dass auf Mac und iPhone die Suchanfragen über die Adresszeile des Browser nicht mehr funktionieren und in einigen Fällen sogar zum kompletten Absturz des Browser führen können.

Es gibt dafür bisher noch keine offizielle Bestätigung aber es scheint sich dabei um ein Problem bei den Apple*-Servern zu handeln, an die Suchanfragen weiter geleitet werden. Auf diese Weise bietet Apple* Vorschläge für Webseiten und Suchen an. Das soll den Komfort erhöhen und ein schnelleres Surfen möglich machen, ist aber natürlich ein Problem, wenn die Apple* Server nicht korrekt reagieren.

Wer ebenfalls diese Form von Problemen hat, sollte bis zu Fix des Bugs die Option „Suchmaschinenvorschläge einbeziehen“ deaktivieren. Dann werden keine Daten mehr gesendet und der Bug wird nicht ausgelöst. Die Option findet sich in den Safari Einstellungen:

  • iPhone und iPad: Einstellungen -> Safari -> Safari-Vorschläge
  • Mac: Einstellungen -> Suche
Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar