CZ1tSgkVIAAOU7F

Windows Phones sind tot?

Die schlechten Zahlen bei den Verkäufen im Handy-Bereich von Microsoft* dürften auch im Konzern nicht gut angekommen sein und machen deutlich, das Microsoft* sich langsam aus dem Massengeschäft zurück zieht. Bleibt die Frage, ob es damit überhaupt eine Zukunft für Windows Geräte gibt.

Benedikt Evans hat die Zahlen für die letzten Jahre auf Twitter zusammengefasst und das Ergebnis sieht nicht gut aus.

Seit Dezember 2011 wurden insgesamt etwa 110 Millionen Windows-Geräte verkauft. Das hört sich nicht schlecht an, allerdings lagen die Verkaufszahlen von Android*- und iOS Geräten im gleichen Zeitraum bei etwa 4,5 Milliarden Geräten. Mit der neuen Strategie von Microsoft* dürfte sich der Anteil noch weiter reduzieren.

Das wird auch in den Zahlen für das letzte Quartal 2015 deutlich. Insgesamt wurden weltweit etwa 400 Millionen Handys und Smartphones* verkauft. Lumia Geräte mit Windows schafften dabei gerade mal Verkaufszahlen von 4,5 Millionen Stück – also ein Anteil von etwas mehr als einem Prozent.

Bleibt also die Frage, welche Zukunft die Plattform und die Geräte haben werden. Die Fangemeinde für Windows-Geräte ist sicher da aber derzeit machen deutliche Probleme bei Microsoft die Runde:

  • Windows 10 mobile verzögert sich weiterhin
  • die Lumia 950 Modelle enttäuschten viele Nutzer durch unfertige Software und Probleme

Für den wirklichen Erfolg wird es wohl nicht reichen, einfach nur ein paar Modelle zu produzieren, denn mit der Marktdurchdringung sinkt natürlich auch der Anreiz Apps zu produzieren und damit insgesamt die Attraktivität der Plattform. Es sieht daher so aus, als führe die aktuelle Strategie von Microsoft über kurz oder lange zum Ende von Lumia- und Windows-Phones.

via theverge



  1. prim

    Im 3 Quartal gab es keine aktuellen Lamias, die die verkaufszahlen hochziehen hätte können, erst Mitte Dezember Kamm das 950 und xl. Auf vielen alten Lamias läuft Windows 10 mobile (Insider) gut bis reibungslos also Neukauf ist nicht nötig. Aktuell nutzt man sein altes Smartphone immer länger, das ist ein marken übergreifender Trend. Windows 10 mobile, ist nicht Windows Phon. Das 3 Quartal 2015 war das letzte von Windows Phon ab jetzt muss man neu rechnen. Also niemand ist Tot und Abgerechnet wird zum Schluss! Ich Danke für die Aufmerksamkeit 🙂


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar