iOS-9.3-Beta-Night-Shift-3D-Touch-Features

iOS 9.3 Bug – Apps und Safari frieren ein


Die neuste iOS Version hatte bereits für die Besitzer einiger älterer Modelle Schwierigkeiten bereit gehalten, offensichtlich gibt es aber noch einige Bugs mehr. Diesmal sind auch die Besitzer der aktuellen Modelle iPhone 6s und 6s plus betroffen.

Das Problem: Bei Klick auf einen Link im Safari-Browser oder in einer App öffnet sich nicht der Link sondern die Anwendung friert ein und lässt sich nicht mehr weiter benutzen. Das passiert vor allem dann sehr häufig, wenn gleichzeitig 3D Touch genutzt wird. Eine Anfrage an den Apple Support auf Twitter sieht beispielsweise so aus:

Bisher gibt es von Apple noch keine offizielle Reaktion darauf. Es scheint allerdings ein Problem mit bestimmten Apps zu geben, so schreibt 9 to 5 Mac,  das es zu den Problemen kommen kann, wenn man beispielsweise die booking.com App installiert hat. Warum das aber so ist bleibt offen, auf Twitter wird spekuliert, das die App die Ressourcengrenze in bestimmten Fällen überschreitet. Selbst wenn man die Apps wieder deinstalliert hat, treten die Probleme weiter auf. Man sollte also davon absehen, die Fehler selbst testen zu wollen, wenn das System einmal instabil auf Links reagiert gibt es derzeit kaum Abhilfe.

Man kann allerdings als Alternative Google Chrome* installieren und dort surfen, das scheint derzeit zu funktionieren, ohne den Bug auszulösen. Da auch die Google Suche betroffen ist und sich die entsprechenden Links nicht mehr klicken lassen, sollte man auf eine andere Suchmaschine ausweichen, bis der Fehler behoben ist.

 




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar