GalaxyS7edge_Render_Evleaks-768×895

Samsung Galaxy S7 mit schwachen Zahlen bei den Vorbestellungen


Beim Marketing für die neue Samsung Galaxy S7* Serie hat Samsung* an sich viel richtig gemacht: es gibt einige exklusive Partner, bei denen man die Modelle mit einigen Tagen Vorlauf bekommt und die ersten Besteller bekommen dazu noch einen Bonus in Form der Gear VR Brille, die kostenfrei dazu liegt, wenn man bis zu einem bestimmten Datum bestellt.

Die ersten Informationen aus Süd-Korea deuten aber darauf hin, dass trotz dieser Maßnahmen die Vorbestellungen für das Galaxy S7 und S7 edge vergleichsweise schlecht laufen. So sollen die Vorbestellungen (nach Angaben einer ungenannten Quelle aus der Industrie) und dem Niveau des Vorgänger-Modells Samsung Galaxy S6* liegen. Das wäre natürlich kein gutes Zeichen für die neue Modell-Reihe.

Allerdings beziehen sich die Angaben derzeit nur auf den Markt in Südkorea. Ob es in anderen Ländern und im internationalen Vergleich ähnlich schlecht läuft, ist damit nicht sicher, hier fehlen einfach noch die Informationen aus den Märkten. Es könnte durchaus sein, dass die Verkaufspolitik und Südkorea hier eine Rolle gespielt hat, immerhin wurden die erste Geräte dort mit vergleichsweise teuren Tarifen angeboten.

Auf der anderen Seite gibt es auch handfeste Gründe, die gegen einen massiven Erfolg der neuen S7 Reihe sprechen. Immerhin hat sich am Design wenig geändert – ein Umstieg vom S6 auf das S7 lohnt sich daher kaum. Die Konkurrenz hat auch nachgerüstet und bietet mit dem LG G5 ein Gerät an, dass deutlich mehr Features und Neuerungen bietet als das S7. Von daher liegen etwas schlechtere Zahlen durchaus in einen realistischen Bereich.




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar