oneplus-3-leak-01-w782

Was macht eigentlich das OnePlus 3?


OnePlus ist normalerweise ein fleißiger Trommler in eigener Sache, wenn es darum geht die eigenen Produkte zu bewerben. Dahinter steckt Strategie, denn wenn man kein großes Marketing Budget wie Apple oder Samsung* hat, muss man andere Wege finden um im Gespräch zu bleiben.

Es ist daher auch relativ untypisch, dass es 2016 bisher noch sehr wenig in Sachen OnePlus zu vermelden gab. Man scheint in erster Linie mit den aktuellen Modellen beschäftigt zu sein und auch das Oxygen OS Betriebssystem wird immer wieder promoted. Neue Hardware scheint dagegen bisher noch nicht im Fokus zu stehen.

Dabei kann man für 2016 durchaus den Start des OnePlus 3 erwarten und eventuell gibt es auch einen Nachfolger des OnePlus X. Allerdings sind die Gerüchte dazu bisher – wenn überhaupt vorhanden – weitgehend vage. So wurde angebliche Render-Bilder des OnePlus 3 veröffentlicht, die aber kaum Details zeigen und wenig Aufschluss darüber geben, was ein neues Modell mitbringen könnte.

Was bisher fest steht: es wird voraussichtlich im Juni 2016 ein viertes Smartphone* von OnePlus geben. Das zumindest verriet Carl Pei, Gründer von OnePlus, in einem Interview. Ob es sich dabei im das OnePlus 3 handelt wird oder um ein neues Modell ließ er offen.

Das Unternehmen hüllt sich also weitgehend in Schweigen was die Planungen für 2016 angeht. Bleibt abzuwarten, wie lange diese mediale Fastenzeit andauern wird.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.