Huawei-Honor-V8-02

Honor V8 – erste Bilder und technische Daten


Dank der chinesischen Zertifizierungstelle TEENA sind die erste harten Fakten zum neuen Honor V8 aufgetaucht und damit werden bereits vor dem eigentlichen Veröffentlichungsdatum (wohl der 10. Mai) die wichtigsten Punkte geklärt.

Das Honor V8 wird demnach ein Phablet mit 7,5 Zoll Display* werden und in verschiedenen Versionen kommen. Die Bildschirmauflösung soll je nach Version bei 2560 x 1140 oder 1920 x 1080 Pixeln liegen. Der Prozessor wurde leider nicht näher genannt, es ist aber zu erwarten, dass der Kirin 550 (kennt man aus dem Huawei Mate 8) oder der Kirin 955 (bekannt aus dem Huawei P9) zum Einsatz kommt. Das Gerät bietet dazu 4GB RAM.

Bei der Kamera kann man bereits auf den Bildern die Dual-Kamera auf der Rückseite sehen, diese soll 12 Megapixel Auflösung bieten und bei der Frontkamera setzt Honor auf eine einfache Kamera mit 8MP.

Der Akku hat eine Kapazität von 3.400mAh und lässt daher einiges an Laufzeit erwarten, beim internen Speicher setzt Honor auf 32 bzw. 64GB, die sich noch erweitern lassen. Als Betriebssystem wird Android* 6.0 eingesetzt.

Beim Design setzt Honor auf bewährte Formen sowie auf eine Metallhülle, die man bereits bei den meisten Honor Modellen so findet.

Was bisher noch fehlt sind Angaben zum Preis und der Verfügbarkeit. Wahrscheinlich wird sich das V8 in einem Preisbereich von 400 bis 500 Euro einordnen, zumindest lässt sich das anhand der technischen Daten so schätzen. Wann genau es auf den Markt kommen wird und wie die Verfügbarkeit in Europa gestaltet werden wird, ist ebenfalls noch unklar. Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass die neuen V8-Modelle eventuell gar nicht nach Europa kommen.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.