Ce79cuwWsAEkp0i

Kostenlos: Mehr Datenvolumen für die Telekom-Bestandskunden


Seit 1. April sind bei der Telekom* die neuen Allnet Flat online und davon profitieren auch die Bestandskunden des Unternehmens. Sie bekommen – ohne Aufpreis – ebenfalls eine deutliche Aufstockung des Datenvolumens in ihren bestehenden Tarifen.

Das Upgrade sieht dabei wie folgt aus:

  • MagentaMobil S: +500MB auf 1GB Datenvolumen
  • MagentaMobil M: +1000MB auf 3GB Datenvolumen
  • MagentaMobil L: +2000MB auf 6GB Datenvolumen

Man kann sich als Kunden die Volumen für den April und darüber hinaus unter www.datapass.de bzw pass.telekom*.de anzeigen lassen. In der Ankündigung dazu heißt es:

Von der Erhöhung des Datenvolumens in MagentaMobil profitieren wie schon im Herbst des vergangenen Jahres auch wieder die Bestandskunden – und zwar ohne Zusatzkosten, ganz automatisch und ohne dafür aktiv werden zu müssen. „Wir wollen damit unseren treuesten Kunden für ihr Vertrauen danken“, so Michael Hagspihl.

Leider betrifft diese neue Freigiebigkeit bei Volumen nur die Vertragstarife auf Postpaid-Basis. Die neuen Prepaidkarten bleiben außen vor und bekommen leider kein zusätzliches Volumen.

Die Telekom* hat ab April die neuen Handytarife online, die mehr Datenvolumen bieten und dafür auch etwas teurer sind. So zahlt man ab sofort etwa 5 Euro mehr pro Monat, bekommt aber beispielsweise auch eine komplette Hotspot Flat mit dazu. Damit kann man die Telekom Hotspots in ganz Deutschland kostenfrei mit nutzen. In den bisherigen Tarifen musste man diese Flat kostenpflichtig mit dazu buchen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.