Onlineshopping: teure Geräte sorgen für hohe Preiseaufschläge

Es ist an sich nichts Neues: je nachdem mit welchem Endgerät ein Kunde einkaufen geht, ändern sich teilweise die Preise. Kunden mit teuren Geräten (und insbesondere Apple Produkten) erhalten dabei in einigen Online Shops einen Preisaufschlag.

Mittlerweile sind allerdings auch die Verbraucherzentralen und auch die Politik aufmerksam geworden. So hat die Verbraucherzentrale NRW nach Angaben des WDR verdeckte Tests durchgeführt. Bei verschiedenen Testkäufen wurde dabei immer wieder beobachtet, das Preisangaben deutlich variierten, je nachdem, mit welchem Endgerät man im Shop unterwegs war. Für eine Kamera wurde per PC beispielsweise 149.99 Euro verlangt, beim gleichen Angebot, das per Handy aufgerufen wurde, waren es auf einmal 169.99 Euro. Allerdings scheint nicht nur das Endgerät allein eine Rolle zu spielen, sondern es gibt noch weitere Faktoren, die bei der Preisgestaltung eine Rolle spielen:

  • Wohnort
  • Tageszeit
  • IP Adresse
  • Nachfrage

Am deutlichsten werden die Unterschiede aber in der Regel, wenn man verschiedene Geräte zum Einkaufen nutzt.

Heute tagen zu diesem Thema auch die Verbraucherschutzminister in Düsseldorf. Das Problem ist damit in der Politik angekommen. So sammelt beispielsweise das NRW-Verbraucherschutzministerium Beispiele für diese Form der diskriminierenden Preisgestaltung.

Prinzipiell raten Verbraucherschützer, im Netz so anonym wie möglich zu surfen. Das dient nicht nur dem Schutz der eigenen Daten, sondern kann auch helfen, beim Einkauf zu sparen. Insgesamt könnte es aber sein, das auch die Politik hier aktiv wird, wenn sich heraus stellt, dass es sich im ein generelles Problem auf dem Markt handelt. Die Forderung ist dabei:

Die Händler müssen garantieren, dass es gleiche Preise für alle gibt. Kriterien wie Wohnort, Geschlecht oder Endgerät dürften keine Rolle spielen. Vergleichsportale müssten offenlegen, wer welche Provision bezahlt hat.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar