faq-pixabay-cc0

Samsung Galaxy S7 (edge) – Widgets löschen und deaktivieren

Samsung Galaxy S7* (edge) – Widgets löschen und deaktivierenSamsung* hat beim Galaxy S7 und dem Galaxy S7 plus einiges verbessert im Vergleich zur Vorgängerversion. Nach wie vor gibt es aber auch eine Reihe von Widgets und Apps, die direkt auf dem Homescreen bzw. der Startseite platziert sind.  Das gefällt nicht allen Kunden und viele Nutzer wollen einige (oder auch alle) Widget auf dem Galaxy S7 entfernen bzw. deaktivieren.

Die Entfernung bzw. Deaktivierung dieser Widgets ist relativ einfach und kann auf folgende Art und Weise vorgenommen werden:

  • Home-Bildschirm anwählen und lange auf das Widget drücken, das entfernt werden soll
  • Finger gedrückt halten, bis sich das Widget abhebt und auch weiterhin drücken
  • am oberen Rand ist das Papierkorb- oder Kreuz-Symbol auf das man das Widget zieht
  • Widget über dem Symbol los lassen.

Auf diese Weise wird das Widget bzw. die Verknüpfung der App von der Startseite entfernt.

Wichtig: Auf diese Art und Weise wird nur die Verknüpfung einer App auf der Startseite entfernt. Die App selbst bleibt weiterhin auf dem Gerät vorhanden und muss separat entfernt werden. Das ist vor allem dann wichtig, wenn es darum geht, Traffic zu sparen. Die App wäre auch weiter aktiv, wenn sie nicht mehr auf der Startseite angezeigt wird.

Weitere Hinweise zum Galaxy S7  (edge) findet man auch im Handbuch.



  1. sasa

    Das geht leider nicht bei allen Widgets, z.B. nicht bei dem „Galaxy Essentials“-Widget das auf der zweiten Seite erscheint und sich weder verschieben noch löschen lässt. Kennt jemand da eine Lösung?


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar