windows10

Windows 10 Build 14332 – Microsoft bläst zur Fehler-Jagd


Microsoft* hat am Dienstag den Windows 10 Insider Preview Build 14332 sowohl für Desktop-Geräte als auch für den mobilen Bereich veröffentlicht und ruft nun zur öffentlichen Bug-Jagd auf. In den nächsten Wochen wird es einen Bug-Bash geben, der in erster Linie aus verschiedenen Aufgaben und Szenarien besteht. Diese sollen die Anwender absolvieren und prüfen, ob es dabei Probleme gibt.

Microsoft* schreibt dazu:

Over the course of the next 4 days, we will be publishing multiple Quests inside Feedback Hub that will highlight different areas of the product each day. We will be looking for feedback on each Quest, but you can also just use the parts of Windows and our apps you are most passionate about – the key is just to work together now through Sunday to get the best bug reports possible!

Die Liste der Fehlerbehebungen und Neuerungen bei der neuen Version ist dabei lang und umfasst sowohl Stabilitätsanpassungen als auch Änderungen beim Interface. Fast ebenso lang ist aber auch die Liste von bereits bekannten Fehlern, die nach wie vor bestehen.

So ist beispielsweise das Feedback System (Feedback Hub) für die Fehlersuche nach wie vor nicht lokalisiert und nur in Englisch verfügbar. Das System hat auch noch einige andere Fehler:

Feedback Hub takes about 20-30 minutes after updating to this build to download and hydrate itself. If Feedback Hub is not fully hydrated, if you receive a mini-survey notification it will take you nowhere in the app, search in Feedback Hub won’t show results, and if you click to go to Feedback Hub from another app or setting, Feedback will not open.

Zumindest das Feedback System hätte man fixen können, wenn man schon eine Bug-Jagd ausruft …



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.