Smartphones: Gigaset macht weiter und kündigte neue Geräte-Generation an

Die Smartphone* Modelle von Gigaset sind derzeit leider kein kommerzieller Erfolg und das Magazin WinFuture hatte darauf hin gemeldet, dass der Investor von Gigaset interveniert hätte und man bei Gigaset das smartphone* Geschäft einstellen will. Im Artikel dazu heißt es im Original:

Unserer Quelle zufolge soll das Smartphone*-Geschäft im August komplett eingestellt werden. Bis dahin werden die bereits produzierten Geräte noch abverkauft und sind entsprechend günstig zu haben.

Gigaset hat dieser Darstellung mittlerweile per Pressemeldung widersprochen. Das Geschäft mit den Gigaset-Smartphone Modellen soll weiter geführt werden. Es gäbe in dieser Beziehung auch keine Differenzen mit dem Hauptaktionär, dieser würde den Kurs des Unternehmens in diesem Bereich unterstützen.

Im originalen Pressestatement heißt es dazu:

Seitens der Gigaset Gruppe ist keine Einstellung des Smartphone-Geschäfts geplant. Anders als in der Meldung dargestellt, bekräftigte auch Hauptaktionär und strategischer Partner der Gigaset AG, Pan Sutong, erneut seine Pläne das Smartphone-Geschäft gemeinsam mit der Gigaset Gruppe fortzuführen. Aktuell wird bereits an der zweiten Generation der ME-Serie gearbeitet.

Besonders interessant ist der Hinweis auf die nächste Generation der Gigaset ME Modelle. Bisher gibt es leider noch keine Details, was genau Kunden an dieser Stelle erwarten können, aber da die aktuellen Modelle auf der IFA 2015 in Berlin vorgestellt wurden, könnte es auch für die Nachfolger zur IFA in diesem Jahr soweit sein. Technisch und vom Design her konnten auch die aktellen Modelle bereits überzeugen, es fehlte lediglich etwas das gute Marketing.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar