ios-9-3-2

iOS 9.3.2 für das iPad Pro 9.7 zurück gezogen


Apple hat auf die Probleme einiger Nutzer des iPad Pro 9.7 beim Update auf die neuste iOS Version reagiert. Man konnte den Fehler, der dafür sorgte, dass einige Geräte beim Update hängen blieben und sich danach auch nicht mehr starten oder zurücksetzen lassen, aber offensichtlich nicht schnell beseitigten. Stattdessen wurde das Update für diese Geräte zurück gezogen. Die neue Version iOS 9.3.2 wird damit nicht mehr als Softwareupdate auf den iPad pro 9.7 angezeigt. Für alle anderen Geräte steht diese Version aber nach wie vor zur Verfügung. Bei den anderen Modellreihen und den iPhones gab es diese schwerwiegenden Probleme auch nicht.

Damit dürfte es keine neuen Problemfälle mehr geben, offen ist allerdings, was Nutzer tun können, die bereits von dem Fehler betroffen sind. Die Geräte starten nicht mehr und selbst die Wiederherstellung über iTunes bringt lediglich einen „Fehlers 56“ und macht die iPad nicht mehr lauffähig. Die Geräte mit dem Fehler sind damit aktuell nicht nutzbar. Apple hat angekündigt, relativ schnell einen Bugfix veröffentlichen zu wollen, bisher steht diese Fehlerbehebung aber noch aus. Es scheint auch noch etwas länger zu dauern, sonst hätte Apple die neue Version für die Geräte nicht zurück gezogen.

Betroffenen Nutzer sollen sich an den Apple Support wenden, ob man dort weiter helfen kann ist aber nicht sicher.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.