1und1

Vodafone + Telekom = eine Woche ohne Internet


Diesmal gibt es hier keine Nachrichtenmeldung, sondern ein kleiner Bericht aus der Praxis zum Thema Breitband-Ausbau in Deutschland im Jahr 2016.

Zur Vorgeschichte: Die Telekom* hatte am Freitag (den 13.) vor den Pfingstfeiertagen beim meinem privaten DSL-Anschluss ein „Leistungsupdate“ vorgenommen. Das klappt so gut, dass seit diesem Tag keine Internet- und keine Festnetz-Verbindungen mehr möglich sind. Es gab vorher darüber natürlich keine Informationen oder Hinweise, so dass man sich nicht darauf einrichten konnte. Der Anschluss lief über Vodafone* und die VF-Hotline war nur mäßig hilfreich. Nach vielem Stochern im Blauen (Factory Reset des Routers mit kompletter Neuinstallation, Easybox statt Fritz-Box nutzen, mal am Kabel rütteln) wurde dann am Freitag Abend gegen 19 Uhr (nach 9 Stunden Ausfall und 4 Anrufen bei der Hotline) ein Störungsticket aufgenommen.

Die Hotline von Vodafone* war auch hier nur mäßig hilfreich und konnte sich – je nach Sachbearbeiter – nicht entscheiden, ob die Telekom* Techniker nun auch am Wochenende und über die Feiertage arbeiten würden oder nicht. Die eine Hälfte sagte ja, kein Problem, die andere Hälfte nicht.

Nach den Feiertagen stellte sich heraus: es war nichts passiert. Die Fritzbox zeichnet im Minutentakt die Störungsmeldungen des Anschlusses auf und diese hatten sich über Pfingsten und auch am Dienstag danach nicht geändert.

Am Mittwoch (ich kann den Anwahlprozess der Vodafone* Hotline mittlerweile auswendig mitsprechen) erkundigte sich ein Hotline Mitarbeiter dann (nach meinem intensiven Drängen) nach dem Ticketstatus und es zeigte sich, dass die Meldung am Mittwoch gerade einmal in die Diagnose gegangen war. Die Telekom* hat also sage und schreibe 5 Tage gebraucht um ein Ticket so weit zu bearbeiten, dass dann doch mal ein Mitarbeiter darüber schaut.

Danach passierte wieder zwei Tage nichts. Es gab keine Meldung und keine Veränderung bei den Störungen. Genau eine Woche nach dem Zusammenbruch des Anschlusses kam eine SMS mit einem Lebenszeichen. Die Telekom müsse sich die Störung vor Ort anschauen und ich solle einen Termin dazu machen. Obwohl mir die Vodafone Hotline versichert hatte, das kein Techniker-Termin notwendig wäre, die Störung wäre wohl an anderer Stellen. Geschenkt. Der Termin war auch relativ schnell gemacht: am Mittwoch in der nächsten Woche.  Das heißt, der Anschlussausfall geht in die zweite Woche und ich bin aufgrund der Vorgeschichte nicht sonderlich zuversichtlich, dass am Mittwoch die Störung behoben werden kann.

Insgesamt bin ich sowohl von der Telekom als auch von Vodafone ziemlich enttäuscht. Wenn man schon wie die Telekom Updates vor den Feiertagen einspielt (und damit ziemlich Mist baut) dann sollte man auch dazu stehen und versuchen, dass über die Feiertage wieder gerade zu biegen. Und auf der Seite von Vodafone war mein Problem mit dem Einrichten des Störungstickets erledigt. Danach hat sich niemand mehr darum gekümmert, ob und wie schnell das bearbeitet wird. Kein Wunder, dass die Telekom sich da Zeit lässt, wenn Vodafone keine Druck macht.

Ich befürchte daher, es wird am nächsten Mittwoch den nächsten Beitrag zu diesem Thema geben.



  1. Lexan

    solche Erfahrungen habe ich auch schon gemacht, der schwarze Peter wird hin und her geschoben wer denn nun schuld ist ( bei mir war es 1&1 in Verbindung mit der Telekom) das einzige was da hilft sich mit jemand verbinden lassen der tatsächlich eine aussage machen kann und dann entsprechend eine kleine „Drohung“ auszusprechen das der Vertragsbruch von deren Seite eine fristlose Kündigung nach sich ziehen kann.

  2. Kli

    Bei uns als Kabel Vodafone Kunden ähnliche Situation. Seit Ausfall Internet/Telefon Fernsehen über Pfingsten sind alle Festnetzanschlüsse im Haus gestört (keine Verbindung möglich, man hört Besetztzeichen. Jeder Hotlinee vermutet und äußert etwas anderes, immer wieder Mails mit „bitten Sie noch um etwas Geduld, arbeiten mit Hochdruck an der Lösung ihres Problems. Immer wieder telefonische Auskunft, dass wir baldmöglichst von einem Techniker angerufen werden. Morgen ist Tag 25 ?


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar