galaxy-s7-galaxy-s7-edge

Samsung Galaxy S7 – gratis Speicherkarte statt Cashback


Samsung* hat zur Promotion des Galaxy S7 wieder eine neue Sonderaktion gestartet. Diesmal gibt es aber keinen Chashback, sondern bei Bestellung eines S7 und S7 edge erhalten alle Käufer eine gratis Speicherkarte dazu. Die Bestellung muss bis zum 27.06. erfolgen. Um die Karte jedoch letztendlich zu erhalten ist eine Registrierung unter www.samsung.de/freikarte notwendig. Die Möglichkeit zur Registrierung läuft bis zum 11. Juli.

Dabei ist es unerheblich, ob man das Gerät mit oder ohne Vertrag* kauft und da viele Anbieter an der Aktion teil nehmen, hat man auch die Auswahl, wo man das Gerät kauft

Im Überblick: Samsung Galaxy S7* mit und ohne Vertrag*:

AnbieterTarife 
Telekom*MagentaMobil ab 1 Eurohttp:/t-mobile.de*
Vodafone*Vodafone* RED ab 1 Eurohttp://www.voddafone.de*
O2*O2* Blue ab 1 Eurohttp://o2online.de*
1&11&1 All-Net Flat ab 1 Eurohttp://mobile.1und1.de*

Samsung Galaxy S7 im Detail

Das Galaxy S7 besitzt einen 5,1 Zoll Display* mit einer Auflösung von 1440 x 2560 Pixeln. Die Pixeldichte liegt bei 577 ppi. Die Hauptkamera schießt Fotos mit 12 Megapixeln, bei der Frontkamera hat sich der Hersteller für 5 Megapixel entschieden. Für die starke Leistung des S7 sind der Exynos 8890 Octa-Core-SoC und 4 GB RAM Arbeitsspeicher verantwortlich. Nörgler werden jetzt auf den geringen Speicherplatz von 32 GB bzw. 64 GB verweisen, doch anders als bei der S6 Serie ist der Speicher hier erweiterbar. Um bis zu 200 GB kann das S7 aufgerüstet werden. Der Akku hat eine Speicherkapazität von 3000 mAh, ist aber leider nicht auswechselbar. Als Betriebssystem hat sich Samsung* für Android* 6.0.1 Marshmallow entschieden.

Insgesamt erhielt das Samsung Galaxy S7* gute Kritiken. Gelobt wurden vor allem die herausragende Leistung, die Kameras und das Design des Smartphones*. Auch die microSD-Kartenslots die beim Vorgänger leider fehlten wurden positiv aufgenommen. Einziger Wermutstropfen ist der mit rund 570 Euro hohe Preis. Diesen kann sich das S7 allerdings leisten, da es zur Zeit wohl eines der besten Smartphones* auf dem Markt ist.

Technische Daten

  • 5,1 Zoll Display* mit Auflösung von 1440 x 2560 Pixel
  • Pixeldichte: 577 ppi
  • Frontkamera: 5 Megapixel
  • Hauptkamera: 12 Megapixel
  • Exynos 8890 Octa-Core-SoC Prozessor
  • Prozessortaktung: 2.3GHz Quad + 1.6GHz Quad
  • 4 GB RAM Arbeitsspeicher
  • 32/64 GB interner Sppeicher, aufrüstbar um 200 GB per microSD-Karte
  • Akkukapazität: 3000 mAh
  • OS: Android* 6.0.1 Marshmallow

Registrierung und Speicherkarte

Die 128 GB microSD EVO+ Karte ist für bereits 44 Euro bei Amazon zu haben. Mit 64 GB maximalem internen Speicher ist man beim S7 mit dem Speicher aber irgendwann am Ende. Da kann etwas mehr nie schaden, besonders wenn der zusätzliche Speicher umsonst ist. Die Karte besitzt eine Lesegeschwindigkeit von 80 MB/s, die Schreibgeschwindigkeit liegt bei 20 MB/s. Da für den Erhalt der Karte eine Registrierung erforderlich ist, kommt man nicht daran vorbei an Samsung* seine persönlichen Daten zu senden. Laut Samsung erfolgt hier jedoch keine Weitergabe an Dritte. Neben den persönlichen Daten wird auch noch erfragt inwiefern die Zugabe der Karte die Kaufentscheidung beeinflusst hat, oder warum man allgemein vom S7 überzeugt wurde. Wer sich also ein S7 kaufen will und kein Problem damit hat für 120 GB extra Speicher ein paar persönliche Daten frei zu geben, der sollte das Angebot nutzen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.