Home Allgemein Simyo wird zu Blau Mobilfunk

Simyo wird zu Blau Mobilfunk

von Bastian Ebert

Die Markenkonsolidierung bei O2* geht weiter und auch mehr als ein Jahr nach dem Zusammenschluss von O2* und Eplus fallen immer noch Entscheidung für oder gegen ein Unternehmen. Aktuell betroffen: Simyo.

Der Discounter wird in dieser Form nicht weiter geführt sondern von Blau Mobilfunk übernommen. Die Konditionen sollen dabei gleich bleiben. Das ist auch durchaus plausibel, denn Blau und Simyo hatten immer relativ ähnliche Tarife. Im Telefonica Blog heißt es dazu:

In der digitalen Welt ist es wichtiger denn je, dass Kunden einfach und unkompliziert das Angebot erhalten, das ihren Bedürfnissen entspricht“, sagt Markus Haas, Chief Operating Officer der Telefónica Deutschland Holding AG. „Das Angebot von Blau steht für mobile Kommunikation ohne jeden Schnickschnack zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Die bestehenden Simkarten von Simyo sollen dabei bis Ende 2016 in das Tarifportfolio übernommen werden. Blau verspricht dabei eine rechtzeitige Information der Kunden sowie gleiche Preise und Leistungen.

Simyo wird in dieser Form dann nicht weiter geführt sondern als Plattform für Aktionsangebote genutzt. Ob es auch einen Relaunch wie gerade bei BASE geben wird, ist aber noch nicht sicher.

Diesen Artikel kommentieren