faq-pixabay-cc0

Gelöschte Fotos unter Android wiederherstellen


Wie man gelöschte Fotos wiederherstellt. Hat man Fotos erst einmal gelöscht ist es meist schon zu spät. Meist kann man den Schade nicht mehr beheben und das Foto ist ein für alle mal weg. Doch wer an dieser Stelle verzweifelt, dem sei gesagt, dass noch eine Möglichkeit besteht das Foto wiederherzustellen. Die Methode ist zwar nicht immer erfolgreich, aber auf einen Versuch sollte man es schon ankommen lassen.

Die richtige Reaktion

Wurde das Foto gelöscht ist vor allem die richtige Reaktion ausschlaggebend. Die Löschfunktion entfernt nämlich nicht unbedingt Dateien sofort vom Speichern, sondern gibt diese zum Überschreiben frei. Dementsprechend ist das Foto noch auf dem Speicher vorhanden, aber falls Speicherplatz benötigt wird, wird das Foto von anderen Dateien überschrieben. Dementsprechend sollte man den Speicherplatz direkt nach dem Löschen möglichst wenig verwenden. Dazu kappt man am besten das Internet und nutzt das Gerät nicht.

Die Vorbereitung

Bevor es ans Wiederherstellen geht, muss man noch einige Dinge beachten. Ersteinmal benötigt man neben seinem Smartphone* noch einen Computer, sowie die richtige Software zum Wiederherstellen. Geeignet dafür sind Wondershare Dr. Fone oder Coolmuster. Mit der Testversion kann man überprüfen ob die gesuchte Datei sich überhaupt wiederherstellen lässt. Eine Vollversion ermöglicht letztendlich die Wiederherstellung. Darüber hinaus muss man das USB-Debugging aktivieren. Dazu muss man in die Entwickleroptionen. Falls diese nicht Standardmäßig freigeschaltet sind muss man Folgendes tun. In den Einstellungen sucht man nach „Über das Telefon“. Hier drückt man auf „Telefoninfo“ und sucht nach „Softwareinfo“. Dort müsste der Eintrag „Build-Nummer“ vorhanden sein. Diesen klickt man mehrmals an, bis eine Meldung erscheint, dass man die Entwickleroptionen aktiviert hat. Anschliessen navigiert man zu diesen und schaltet das USB-Debugging ein.

Der Wiederherstellungsvorgang

Um letztendlich die Dateien wiederherzustellen verbindet man sein Smartphone* mit dem Rechner per USB-Kabel. Hier öffnet man das Wiederherstellungsprogramm und befolgt die Anweisungen. Anschließend wird der Speicher gescannt und die wiederherzustellenden Dateien werden gesucht. Hat man zu Beginn richtig reagiert, sind die Dateien noch auf dem Speicher vorhanden und können so auch wiederhergestellt werden.

Weitere hilfreiche Beiträge



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.