faq-pixabay-cc0

HTC Desire 628 richtig aufladen


Richtiges Aufladen mit dem HTC Desire 628*. Das HTC Desire 628* ist das neue Mittelklasse Smartphone* von HTC. Der taiwanische Hersteller will mit dem Desire 628 seine chinesischen Konkurrenten unter Druck setzen um weiter auf dem indischen Markt vor zu preschen. Das HTC ist zwar recht solide geworden, hat jedoch eine etwas schwache Batterieleistung und einen zu stattlichen Preis für das was man geliefert bekommt. Induktives Laden wird vom Desire 628 leider nicht unterstützt.

Was man beim erstmaligen Aufladen beachten sollte

Damit der Akku lange erhalten bleibt und möglichst wenig Leistung einbüßt sollte man beim Aufladen einiges beachten. Ersteinmal sollte man beim Aufladen des Desire 628 das mitgelieferte Ladegerät von HTC verwenden. Das Gerät wird so von der richtigen Ausgangsladung mit Energie versorgt. Hat man das Gerät vollständig geladen kann es sein, dass es bei der ersten Inbetriebnahme relativ schnell wieder leer ist. Der Grund hierfür ist, dass das Smartphone* zuerst alle möglichen Updates für Apps installieren und herunterladen muss. Im besten Fall lässt man das Gerät während dieser Phase an der Stromquelle angeschlossen um zu vermeiden, dass es aufgrund von zu niedrigem Akkustand wieder herunterfahren muss. Zu Beginn ist die Akkukapazität noch etwas gering. Erst nach mehreren Ladezyklen erreicht der Akku seine maximale Kapazität.

Richtiges Aufladen

Lädt man das Handy gerade mal wieder auf, sollte man darauf achten es nicht vollständig voll zu laden. Es ist ratsam das Gerät bis zu einem Akkustand von 80% zu laden. Gleichermaßen sollte man das Smartphone* auch nie komplett leer machen. Ab 30% Akkuleistung sollte man anfangen das Desire 628 anfangen auf zu laden. Befolgt man beide Regeln wird der Akku geschont und die Akkuleistung bleibt langfristig auf Höchststand. Ist die Gesamtleistung des Akkus dennoch irgendwann auf 0% kann es im schlimmsten Fall zu einer Tiefenentladung kommen. Bei einer Tiefenentladung sinkt die Spannung des Akkus unter die Entladespannung und die Batterie wird dauerhaft beschädigt. Normalerweise verfügen Akkus jedoch über eine Ladeelektronik, die genau vor solchen Extremfällen schützen soll.

Weitere hilfreiche Anleitungen für HTC Geräte



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.