Android 7.0 Nougat

Kein Android 7.0 für Smartphones mit älteren Snapdragon Prozessoren?


Die ersten Nexus Modelle haben bereits ein Upgrade auf Android* 7.0 erhalten und mit dem LG V20 steht auch das erste Gerät bereit, das von Haus aus mit der neusten Android* Software kommen wird. Es scheint aber für die Zukunft so zu sein, das ältere Modelle mit älteren Snapdragon Prozessoren möglicherweise gar kein Update bekommen können. Der Grund dafür liegt – wenn man den Leaks auf Twitter glauben schenken möchte – nicht an den Herstellern der Geräte selbst sondern an Qualcomm und den verbauten Chips. Diese sollten keine aktualisierten Treiber mehr bekommen und wären damit mit Android* 7.0 nicht mehr kompatibel.

Im Original-Tweet heißt es:

Im Googlewatchblog kann man noch mehr Details zu diesem Problem nachlesen:

 Grund ist die neue Grafik-Engine Vulkan, die eine sehr viel höhere Leistung bei weniger Stromverbrauch ermöglicht und Android in punkto Spielegrafik einen gewaltigen Schritt nach vorne bringen soll.

In den beiden Prozessoren ist der Grafikprozessor Adreno 300 verbaut, doch Qualcomm wird Vulkan 1.0 erst ab dem Adreno 400 unterstützen. Das bedeutet dass Smartphones* wie das HTC One M8, Samsung* Galaxy S5 LTE, Sony XPeria Z3, LG G3, Samsung* Galaxy Note 3 oder auch das OnePlus One nicht mehr unterstützt werden und niemals in den Genuss von Nougat kommen werden

Für Kunden ist diese Entscheidung schwer nachzuvollziehen, denn immerhin geht es hier um Geräte, die ca. 2 Jahre alt sind (teilweise auch neuer) und trotzdem schon nicht mehr die neuste Software bekommen. Allerdings gibt es dazu bisher noch keine offizielle Erklärung von Qualcomm – eventuell könnte sich das Gerücht also auch als unwahr heraus stellen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.