LG G5 – erste Tests in Süd Korea mit Android 7 Nougat

LG hat fährt derzeit in Süd Korea einen interessanten Test und lässt eine kleine Anzahl von Nutzer bereits das LG G5 in Verbindung mit dem neuen Android 7.0 Nougat testen. In diesem Zusammenhang bedeutet eine „kleine Anzahl“ von Nutzern genau 2000 ausgesuchte Kunden, die bereits im Vorfeld Nougat auf ihren Geräten aufspielen können.

Allerdings wird das Betriebssystem nicht direkt über das Systemupdate aufgespielt sondern LG stellt dafür eine extra App bereit. Das ist wohl notwendig, um die Verbreitung zu kontrollieren, über das OTA Update kann man aller Wahrscheinlichkeit nach nicht abgrenzen, dass wirklich nur die 2.000 ausgesuchten Nutzer Android 7 bekommen.

Die App im Play Store heißt dabei „LG OS Vorschau“ (deutsche Übersetzung) und beinhaltet unter dem Bereich Events dann den Download und die Installation der neuen Version.

LG will nach eigenen Angaben mit dieser Heransgehensweise zwei Punkte erreichen: einmal möchte man natürlich Android 7.0 auf den Geräte testen und Feedback von den Nutzr dazu bekommt und man möchte auch die Kundenbindung stärken, in dem man ausgesuchten Kunden Zugriff auf solche besonderen Funktionen gibt.

Allerdings ist dieser Test nur in Süd Korea möglich. Es ist aber ein gutes Zeichen, denn LG scheint bei der Implementierung von Android 7.0 bereits sehr weit zu sein (zumindest auf dem LG G5) und das könnte bedeuten, dass auch andere Nutzer einen baldigen Rollout von Android Nougat erwarten können. Weitere Details zu den Planungen wurden leider nicht bekannt gegeben.

via engadget

Schreibe einen Kommentar