telekom-zentrale

Telekom: mehr Kunden aber weniger Umsatz


Die Telekom* hat die Unternehmenszahlen für das zweite Quartal 2016 veröffentlicht und zumindest im Mobilfunk-Bereich sieht das Ergebnis durchwachsen aus.

Bei den Zahlen der Kunden sieht es sehr gut aus. Das Unternehmen kann im Mobilfunk-Bereich (stand 30.06.2016) auf 41,138 Millionen Kunden verweisen. Das sind fast 2 Millionen Kunden mehr als im Vorjahr zum gleichen Stichtag. Im Vergleich zum 1. Quartal 2015 waren es nochmal 500.000 Kunden mehr. Im Bereich der Vertragskunden gibt es dabei 1,1 Millionen mehr Kunden, die Zahl der Nutzer mit einem festen Handyvertrag über 24 Monat stieg auf mehr als 24 Millionen Kunden an. Auch im Prepaid Bereich gab es mehr Kunden, die Zahl kletterte dabei auf über 17 Millionen Kunden.

Aber: die Umsätze haben sich durch die Neukunden nicht wirklich erhöht. Im Gegenteil, sie sanken sogar leicht um 0.8 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro im zweiten Quartal 2016. Die Telekom* macht dafür vor allem zwei Faktoren verantwortlich. In der Meldung dazu heißt es:

In dem Umsatz-Rückgang sind zwei mindernde Faktoren enthalten, nämlich die Absenkung der Roaming-Tarife sowie die Rabatte im Rahmen des Tarif-Programms MagentaEINS, die vollständig im Mobilfunk verbucht werden. Würden diese Einflussfaktoren zurückaddiert, wären die Serviceumsätze im Mobilfunk um rund 1,1 Prozent gestiegen.

Die gute Kundenentwicklung ist nach Angaben der Telekom* vor allem auf die Netzqualität im D1-Netz der Telekom zurück zu führen.

Wir haben – anerkannt – das beste Netz in Deutschland. Wir investieren weiter massiv und arbeiten mit immer neuen Ideen und Initiativen daran, dem Kunden das beste Serviceerlebnis zu bieten„, sagt Tim Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom.

Daher hat man auch im zweiten Quartal 2016 wieder viel Geld in Investitionen in den Netzausbau gesteckt und wird das aller Wahrscheinlichkeit nach auch weiterhin tun. Man weiß bei der Telekom, was man am Netz hat und wird sicher auch versuchen, im LTE Bereich den Abstand zu Vodafone* zu vergrößern. Oder wie es die Pressemitteilung formuliert:

Im Inland erweist sich das beste Netz der Deutschen Telekom als Kundenmagnet.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.