faq-pixabay-cc0

Überblick: WLAN im Zug


Mit dem Zug ins Internet. Innerhalb Deutschlands mit dem Zug unterwegs, ein Schicksal das vermutlich nicht jeder gerne wählt. Muss man auf seiner Reise dennoch den Zug nutzen hat man bisher wenig Möglichkeiten sich die Zeit zu vertreiben. Eine Möglichkeit wäre das Internet. Zur Zeit hat man im Zug allerdings wenig passable Alternativen bezüglich des Internetzugangs.

Mobiles Internet im Zug nutzen

Eine Möglichkeit während der Fahrt auf das Internet zuzugreifen bietet das mobile Internet auf das man wie gewohnt per Smartphone* zugreifen kann. Allerdings leidet durch die hohe Geschwindigkeit des Zuges oft die Qualität der Verbindung, da sich das Smartphone* während der Fahrt immer wieder mit neuen Mobilfunkzellen verbinden muss. Dafür sind einige Wagons der Deutschen Bahn mit Repeatern ausgestattet um das vorhandene Mobilfunksignal zu verstärken. Angenehm ist die Nutzung dann zwar nicht, aber dafür weniger frustrierend.

Wer während der Fahrt arbeiten will und somit auf einen Laptop oder auf ein Tablet zurückgreifen muss, kann auch die Tethering Funktion des Smartphones nutzen. Das Smartphone* wird somit zum Router und man kann bequem auf dem Laptop arbeiten.

Den Internetzugang der Deutschen Bahn nutzen

Alternativ kann man auch auf den Internetzugang zurückgreifen, den die Deutsche Bahn anbietet. Ist man in der ersten Klasse unterwegs ist der Zugang kostenlos. In der zweiten Klasse zahlt man für die Nutzung innerhalb eines Tages leider 4,95 Euro. Highspeed Internet erhält man hier trotz des stattlichen Preises nicht. Aus technischen Gründen greift nämlich die angebotene Verbindung der Deutschen Bahn nur auf das Mobilfunknetz zu. Somit muss man sich mit eher langsameren Geschwindigkeiten begnügen.

Ein wenig Besserung ist dennoch in Sicht. Bis 2017 will die Bahn in einigen Zügen kostenloses Internet auch für die zweite Klasse bereitstellen. Ein Zusatzdienst in Form einer Mediathek ist ebenfalls geplant. Hotspots für den gesamt Stadt- und Regionalverkehr wären ebenfalls wünschenswert. Doch eh man sich über einen Hotspot innerhalb einer S-Bahn oder einem Intercity freuen kann vergehen wohl noch ein paar Jahr(zehnte).

Weitere hilfreiche Artikel



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.