ZTE Pressekonferenz für den 1. September angekündigt

ZTE hat gestern bekannt gegeben, dass man für den ersten September auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) eine Pressekonferenz plant und dabei wohl auch einige Neuerungen vorstellen möchte. Wörtlich heißt es in der Ankündigung „es wird einige tolle Überraschungen geben„.

Leider wurde nicht bekannt gegeben, was genau vorgestellt werden soll und damit bleibt etwas Raum für Spekulationen. So könnte das neue ZTE Axon 7 offiziell auf den Markt kommen, das eigentlich schon Ende Juli erscheinen sollte. Das Axon 7 wird dabei eine Alternative zum Samsung Galaxy S7* und iPhone 7* werden und die technischen Daten zum Geräte deuten an, dass man diese Ansage durchaus ernst meint. So ist das Gerät mit 5,5 Zoll Display, Snapdragon 820 und 4 GB RAM ausgestattet sein, angeblich ist auch eine Version mit 6GB RAM geplant.

Beim Preis hat man sich daher auch an den aktuellen Topmodellen orientieren. Es gibt auf Amazon bereits die ersten Seiten zur Vorbestellung und dort ist das neuen Smartphone* mit einem Preis von 449 Euro gelistet. Das ist etwas billiger als die S7-Modelle, ein wirklich preisgünstiges Gerät ist das Axon 7 damit aber nicht. Allerdings ist das Axon7 derzeit nur vorbestellbar, ab 1. September ist es dann möglicherweise offiziell im Handel.

Bleibt abzuwarten, ob ZTE noch weitere neue Modelle in der Hinterhand hat, die man zur IFA präsentieren möchte. Das Unternehmen hat die Modellpalette erst kräftig erweitert und bietet mittlerweile in fast allen Preisbereichen interessant Geräte an.

Der Tweet im Original:

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar