Home Allgemein Galaxy Note 7 – Samsung stoppt Lieferungen nach explodiertem Gerät?

Galaxy Note 7 – Samsung stoppt Lieferungen nach explodiertem Gerät?

von Bastian Ebert

Keine gute Nachricht für Fans das Note 7: Das Unternehmen hat nach Angaben des koreaherald vorerst die Auslieferung von Note 7 Modellen gestoppt. Man zitiert dazu auch eine nicht namentlich genannte Quelle:

Samsung* has stopped supplying the phones even though preorders have not yet been shipped,” an official of a telecom carrier was quoted as saying.
“It is unclear whether the suspension is because of production constraints or a probe into the recent explosions.”

Hintergrund dieser Meldung sich Gerüchte über Galaxy Note 7 Modelle, die Feuer gefangen haben oder sogar explodiert sind, als sie aufgeladen wurden. Es gibt mittlerweile eine Reihe von Kunden, die solche Vorkommnisse melden und wie es aussieht hat Samsung* mit dem Stopp der Auslieferung auf diese Meldungen reagiert.

Bisher gibt es aber noch keine offizielle Stellungnahme von Samsung*, weder zu den Vorfällen beim Laden noch zum Stopp der Auslieferung. Es ist auch nicht klar, ob sich dieser Stopp nur auf Korea oder auch auf andere Länder bezieht.

Falls es stimmt, wäre es auf jeden Fall ein herber Schlag für Samsung, denn mit dem Note 7 wollte man den großen Erfolg des Galaxy S7 wiederholen und die Verkaufszahlen auch im Weihnachtsquartal hoch halten.

Nach den Angaben verschiedenen Quellen ist Samsung aber bereits daran, die Ursache für die Explosionen zu suchen und wird hoffentlich relativ schnell ein Ergebnis präsentieren.

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren