faq-pixabay-cc0

HTC Desire 10 Lifestyle/Pro – Widgets löschen


Widgets löschen und deaktivieren beim HTC Desire 10 Lifestyle/Pro. Der Homescreen eines Smartphones bietet oft ein Kompendium an Verknüpfungen zu den meist genutzten Apps. Nützliche Informationen geliefert von beispielsweise Wetterapps finden sich hier ebenfalls. Diese Informationen und Verknüpfungen auf dem Homescreen haben eins gemein, es sind Widgets. Widgets bieten demnach einen Schnellzugriff auf die Kernfunktion einer App, sei es in Form von Informationen oder eben die App selbst. Manchmal kann es vorkommen, dass man etwas zu viele Widgets auf seinem Homescreen rum zu liegen hat. Eine Anleitung* zum Entfernen findet sich hier.

Widgets ohne Probleme entfernen

Die Entfernung von Widgets auf dem Homescreen ist nicht wirklich kompliziert. Auch unterscheidet sich die Methode beim HTC Desire 10 Lifestyle/Pro nicht wesentlich von der anderer Smartphones.

  1. Man fängt damit an, dass man die gewünschte App anwählt und den Finger drauf behält.
  2. Hebt sich das Widget ab, behält man den Fiinger weiter drauf und zieht die Anwendung zum Papierkorb.
  3. Beim Papierkorb angelangt, lässt man die App los und löscht somit das Widget.

Im Gegensatz zum iPhone löscht hier nicht gleich die ganze App. Diese ist weiterhin auf dem Smartphone* vorhanden. Wenn man diese allerdings auch loswerden will muss man folgendes tun.

  1. Über das Menü wählt man die Einstellungen an.
  2. Danach geht man auf „Anwendungen“ und wählt hier „Anwendungen verwalten aus“. Somit erhält man Zugriff auf den Anwendungsmanager. Anschließend geht man auf „Installierte Apps“.
  3. Dort angelangt wählt man die Anwendung aus die man gerne löschen will.
  4. Nun kann man auf „Deinstallieren“ drücken und entfernt so die Anwendung vom HTC Desire 10 Lifestyle/Pro

Weitere hilfreiche Anleitungen für HTC Geräte



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.