note7_720-0

Samsung Note 7 – Batterieprobleme bei getauschten Geräten waren ein Fake?


Eine merkwürdige Geschichte. Bei AndroidAuthority wurde gestern ein Artikel veröffentlicht, bei dem man – unter Berufung auf den Fernsehsender YTN aus Süd-Korea – darüber berichtete, dass auch die neuen Austauschbatterien beim Note 7 Fehler hätten.

So berichtet der Fernsehsender YTN aus Süd-Korea beispielsweise  von angeblichen Überhitzungsproblemen und zu schneller Entladung der Akkus. Dabei sind nicht nur etwas schnellere Entladevorgänge gemeint, sondern wirklich schnelle Entladungen. Ein Nutzer gab auch an, dass sein Akku sich im 1 Prozent pro Sekunde entlädt, selbst wenn er das Gerät am Ladegerät hängen hat. Selbst wenn das Handy die gesamte Nacht auflädt, erreicht die Kapazität gerade einmal 10 Prozent.

Mittlerweile ist der Artikel wieder offline genommen (im Google Cache aber noch zu sehen) und auch die Tweets dazu wurden gelöscht. Eine originale Quelle dazu ist auch nicht zu finden. Es gibt auch kein Statement seitens AA, warum man den Artikel depubliziert hat.

Das scheint aber seinen Grund zu haben, denn Samsung* sind bisher noch keine Probleme mit den Akkus bekannt. Auch die Kommentare zum urspünglichen Artikel konnten keine solchen Probleme finden, obwohl viele Nutzer mit einer Austauschbatterie darunter waren. Was bleibt ist also eine wirklich merkwürdige Geschichte – bleibt abzuwarten, ob es noch ein paar Hintergründe dazu geben wird.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.