faq-pixabay-cc0

SIM- Karte einsetzen beim Sony Xperia XZ


SIM-Karte einsetzen beim Sony Xperia XZ. Das Sony Xperia XZ wurde jüngst auf der IFA 2016 vorgestellt und ist das neue Flaggschiff von Sony. Es löst somit das Sony Xperia X Premium ab. Sony hat sich bei dem Xperia XZ ein Gerät mit starker technischer Ausstattung gegönnt. Die Kameras sind ebenfalls leistungsstark und schießen scharfe Bilder. Allenfalls der Preis ist etwas zu hoch angesetzt, da es vergleichbare Geräte wie das OnePlus 3 zu fast der Hälfte des Preises mit ähnlich starker Ausstattung gibt. Über eine Dual SIM-Funktion verfügt das Xperia XZ leider nicht.

Das Sony Xperia XZ und die SIM-Karte

Mit Hilfe der SIM-Karte können Mobilfunkanbieter Smartphones bestimmten Nutzern zuordnen. Im Grunde ist die SIM-Karte somit ein kleiner Speicher, der alle nötigen Daten für die Zuordnung beinhaltet. Beim Xperia XZ muss man eine Nano-SIM-Karte besitzen um das Smartphone* mit dem Mobilfunknetz zu verknüpfen. Bevor man jedoch eine SIM-Karte einsetzt sollte man erst einmal schauen ob sich nicht bereits eine im Slot befindet. Um nachzuschauen öffnet man einfach die Klappe für die SIM-Karte und zieht die Halterung für die SIM-Karte heraus. Befindet sich in dieser keine Karte kann man seine SIM-Karte direkt einsetzen. Dazu nimmt man seine Karte und achtet darauf dass die goldenen Kontakte des Smartphones auf die goldenen Kontakte innerhalb des Smartphones geschoben werden, wenn man die Karte in die Halterung packt. Anschließend kann man die Klappe wieder anbringen.

Unglücklicherweise lässt sich beim Xperia XZ nur eine SIM-karte einsetzen. Eine Dual-SIM Funktion unterstützt das Smartphone* demnach leider nicht. Besitzt man eine solche Funktion kann man zwischen zwei verschiedenen Karten wechseln. Das ist äußerst praktisch, wenn man so Telefon-Flat und Daten-Flat miteinander verbinden kann. Meistens kann man so billigere Vertragskombinationen rausholen.

Weitere Anleitungen und Infos für Sony Geräte



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.