faq-pixabay-cc0

Sony Xperia XZ – Richtiges Aufladen des Akkus


Richtiges Aufladen mit dem Sony Xperia XZ. Das Sony Xperia XZ ist das neue High-End Gerät vom japanischen Hersteller. Man versucht sich mit dem Smartphone* gegen Konkurrenten wie Apple, Huawai oder Samsung* zu behaupten. Anfangs galt noch das Xperia X Premium als Flaggschiff des Unternehmens. Mit dem Xperia XZ hat sich das jetzt allerdings geändert. Der Akku beim Xperia XZ ist leider nicht austauschbar. Damit sich das Smartphone* dennoch einer langen Lebensfähigkeit erfreut finden sich hier ein paar Tipps zum richtigen laden.

Was man beim erstmaligen Aufladen beachten sollte

Hält man das Xperia XZ endlich in seinen Händen muss man vor allem eins tun: es erst einmal aufladen. Hier gibt es einiges zu beachten. Zuerst ist es wichtig, dass man zum Laden das von Sony mitgeliefert Ladegerät verwendet. Somit wird das Gerät von der richtigen Ausgangsladung mit Energie versorgt. Ist das Xerpia XZ voll geladen wird es wahrscheinlich bei der ersten Inbetriebnahme einen relativ hohen Energieverbrauch haben. Ausschlaggebend dafür ist, dass das Smartphone* alle Apps updaten muss. Dementsprechend stellt sich hier dann sehr schnell ein hoher Energieverbrauch ein. Am besten lässt man das Smartphone zu Beginn an einer Stromquelle angeschlossen, um zu vermeiden, dass das Gerät irgendwann aufgrund von zu geringem Energieverbrauch herunter gefahren werden muss. Die Akkukapazität ist in den ersten Nutzungswochen noch etwas gering. Erst nach mehreren Ladezyklen erreicht der Akku seine maximale Kapazität.

Richtiges Aufladen

Beim Aufladen des Handy ist es wichtig darauf zu achten es nicht komplett voll zu laden. Man sollte jedes Smartphone ungefär bis zu einem Akkustand von 80% laden. Zudem sollte man das Smartphone auch nie komplett leer machen. Ist 30% Akkuleistung erreicht kann man damit anfangen das Xperia Xz wieder zu laden. Hält man sich daran wird der Akku geschont und man profitiert von einer längeren Lebensdauer. Erreicht man dennoch einen Akkustand von 0% kann es im schlimmsten Fall zu einer Tiefenentladung kommen. Bei einer Tiefenentladung sinkt die Spannung des Akkus unter die Entladespannung und die Batterie wird dauerhaft beschädigt. Akkus verfügen jedoch über eine Ladeelektronik, die genau vor solchen Extremfällen schützen soll.

Weitere Anleitungen und Infos für Sony Geräte



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.