faq-pixabay-cc0

Widgets löschen und deaktivieren beim Moto G Play


Widgets löschen und deaktivieren beim Moto G Play. Über den Homescreen hat man als Nutzer einen schnellen Zugriff auf favorisiert Apps. Diesen Schnellzugriff ermöglichen Widgets. Je nach Vorlieben lassen sich bestimmte Widgets einfach auf dem Homescreen platzieren. Die Funktionsweise von Widgets erinnert so ein wenig an Verknüpfungen auf dem Desktop. Allerdings gehen Widgets noch etwas weiter. Sie sind auch dazu in der Lage Informationen verkürzt darzustellen. Zum Beispiel gibt es Wetter-Apps die über Widgets verfügen um auf dem Homescreen Kurzinformationen zum Wetter anzuzeigen. Ist man einer Anwendung überdrüssig ist es aber auch kein Problem sie wieder zu entfernen.

Widgets ohne Probleme entfernen

Eine Entfernung von Widgets vom Homescreen ist ziemlich einfach. Die Funktionsweise gilt nicht nur für das Sony Xperia XZ, sondern auch für jedes andere beliebige Android* Smartphone*.

  1. Zu Beginn wählt man mit dem Finger das Widget an, welches man gelöscht haben will und lässt den Finger darauf liegen.
  2. Hebt sich das Widget ab hält man den Finger drauf und zieht es zum papierkorb, oder Kreuzsymbol
  3. Wenn man den Papierkorb oder das kreuz erreicht hat, reicht es aus den Finger los zulassen und das Widget ist somit gelöscht.

Das Widget ist so zwar gelöscht, die Anwendung ist aber weiterhin auf dem Smartphone* vorhanden. Entscheidet man sich dazu die App auch noch zu löschen, geht man wie folgt vor.

  1. Über den Homescreen wählt man die Einstellungen aus.
  2. Danach navigiert man zu „Anwendungen“ und wählt „Anwendungen verwalten“ aus. In diesem Menü finden sich Anwendungen die man bereits heruntergeladen und installiert hat.
  3. Anschließend wählt man die Anwendung aus die man gerne löschen will. Beim Tippen auf eine Anwendung erfährt man mehr über diese.
  4. Wählt man nun „Deinstallieren“ wird die App entfernt.

Weitere Anleitungen und Infos für Sony Geräte



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.