S1920x1080_ZenWatch 3_Rose gold with leather_WI503Q

ASUS Zenwatch 3- ab sofort vorbestellbar


ASUS hatte die Zenwatch 3 bereits zur IFA 2016 angekündigt und nun kann man die erste runde Smartwatch von ASUS bereits vorbestellen. Die Auslieferung erfolgt allerdings erst ab de, 21. Oktober 2016. Derzeit ist auch nur das Modell mit Lederarmband und in Gunmetal Grey verfügbar, die etwas günstigere Variante mit Silkonarmband wird erst in den nächsten Wochen erscheinen, einen genauen Termin dafür hat ASUS leider noch nicht mit geteilt. Dafür gibt es bereits die offiziellen Preise:

  • ASUS ZenWatch 3 mit Lederarmband UVP €249,00
  • ASUS ZenWatch 3 mit Silikonarmband UVP € 229,00

Die Uhr ist sowohl mit Android* als auch iOS kompatibel und kann daher mit fast allen Smartphones* auf dem Markt gekoppelt werden. ASUS schreibt zur Technik:

Hinzu kommen ein durch Gorillaglas geschütztes und herausragend scharfes 1,39“ AMOLED* 2-Finger-Touchdisplay, der neueste, eigens für tragbare Geräte entwickelte Qualcomm Snapdragon Wear 2100 Prozessor, 4 Gigabyte interner Speicher, Android Wear* Betriebssystem samt problemloser Kompatibilität mit Android*- und iOS-Geräten (ab Android* 4.3 / iOS 8.2) und drei seitliche Bedientasten zum Schnellzugriff für Lieblings-Apps, Anzeigemodi und mehr.

Im Inneren arbeitet der neue Qualcomm Snapdragon Wear 2100 Prozessor. Damit ist die ZenWatch 3 eines der ersten Geräte auf dem Markt mit diesen neuen Prozessor und man ist bei ASUS entsprechend stolz darauf:

„Diese neue leistungsstarke Smartwatch basiert auf bewährter Technologie, die in mehreren Jahren der  engen Zusammenarbeit zwischen ASUS und Qualcomm Technologies entstanden ist und bereits in den beiden Vorgängermodellen sehr erfolgreich war“, so Anthony Murray, Senior Vice President und General Manager, IoT, Qualcomm Technologies International, Ltd. „Wir sind stolz darauf, dass die ZenWatch 3 von ASUS als eines der ersten Wearables den neuen Snapdragon Wear 2100 Prozessor verwendet und den ASUS-Kunden damit einzigartige Möglichkeiten bietet.“

Die Uhr soll dazu ein besseres Powermanagment haben. Dadurch verspricht ASUS eine Batterielaufzeit von 1 bis 2 Tagen. Der Akku umfasst 340mAh und unterstützt Schnellladen. Damit werden ca. 60 Prozent Leistung in nur 15 Minuten wieder hergestellt.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.