header_logo-350×346

Tarifhaus – neue O2 Allneflat seit Anfang Oktober


Mit Tarifhaus gibt es seit einigen Wochen einen neuen Anbieter im Bereich der Allnet Flatrates. Es gab bereits seit längerem kein wirklich neues Unternehmen mehr, dass so einen Neustart gewagt hätte, daher ist das neue Angebot durchaus interessant. Die Köpfe hinter Tarifhaus sind allerdings bereits seit längerem in der Mobilfunk-Brachen bekannt: Julian und Tobias Valdenaire standen unter anderem hinter Eteleon, DeutschlandSIM und auch WinSIM oder Discotel. Nach dem Ausscheiden bei Drillisch scheint man sich mit Tarifhaus ein neues Betätigungsfeld gesucht zu haben.

Tarifhaus betätigt sich dabei in erster Linie als Reseller der bisherigen O2* Tarife, die allerdings neue Konditionen haben. Die große Nähe bemerkt man unter anderem am originalen O2* Kundenbereich, den auch Tarifhaus direkt mit nutzt. Dazu gibt es die O2* Komfortmerkmale wie abwählbare Datenautomatik,  Zugang zum Vorteilsprogramm „o2 more“ und die zubuchbare Festnetznummer auch bei Tarifhaus.

Das Unternehmen schreibt dazu:

Mit Deinem Mobilfunktarif bei uns bist Du direkter Kunde des Netzbetreibers Telefónica Germany – ohne Umwege über Provider oder andere Anbieter. Du telefonierst damit im Mobilfunknetz mit den meisten Teilnehmern in Deutschland. Das größte Handynetz Deutschlands (nach Kundenzahl und Anzahl Funkmasten) kombiniert die Power von o2 und E-Plus. […] Außerdem wirst Du mit Deinen Anliegen direkt vom Netzbetreiber Telefónica betreut und nicht von einem Zwischenanbieter. Somit profitierst du von einem Top-Service und bestmöglichen Preisen.

Anfangs war es sogar möglich, die O2 Free Option mit zum Tarif zu buchen und damit die gedrosselte Geschwindigkeit auf ein Mbit/s zu erhöhen. Das wurde aber mittlerweile wieder abgestellt.

Insgesamt sind die Tarifhaus Allnet Flat sehr übersichtlich, seit wenigen Tagen wurden die Tarife aber etwas angepasst:

  • Flat 3000: kostenlose Gespräche und SMS in alle Netze, 3GB Internet Flat mit LTE + Datenautomatik für 16.99 Euro
  • Flat 4000: kostenlose Gespräche und SMS in alle Netze, 4GB Internet Flat mit LTE + Datenautomatik für 18.99 Euro

Nach 6 Monaten sinkt der Preis pro Monat um einen Euro, nach zwölf Monaten um einen weiteren Euro. Dazu ist in beiden Tarifen eine kostenlose Festnetz-Nummer mit enthalten sowie eine EU Flat mit 1GB Datenvolumen und kostenlosen Gesprächen nach Deutschland. Im Kleingedruckten der EU Flat heißt es zu den Leistungen:

  • FLAT-Telefonieren innerhalb: Alle Telefonate (Standardgespräche) innerhalb eines Landes (EU-Länder und weitere Länder, siehe unten) sind inklusive.
  • FLAT-Telefonieren nach Deutschland: Alle Telefonate (Standardgespräche) von den EU-Ländern und weiterer Ländern (siehe unten) nach Deutschland sind inklusive.
  • Eingehende Telefonate kostenlos: Alle eingehenden Telefonate bei Aufenthalt in den EU-Ländern und weiteren (siehe unten) sind kostenlos.
  • ALLE EU-Länder und viele weitere Länder 28 EU-Mitgliedstaaten sowie zusätzlich Island, Norwegen, Schweiz, Liechtenstein, Andorra, Isle of Man, Gibraltar, San Marino, Vatikan, Jersey, Französisch-Guayana, Guernsey, Guadeloupe, La Réunion, Martinique Wie immer ausgenommen sind Sonderrufnummern, Gespräche auf See (z.B. Kreuzfahrt) oder aus bzw. zu Satellitennetzen.

Dazu wird man als Kunden automatisch Mitglied im Tarifhaus Club und soll über den Club Sonderangebote und andere Vorteile bekommen. Der Club selbst ist kostenfrei – ob er wirklich einen Mehrwert bietet, wird von den Angeboten abhängen. Bisher lässt sich dazu noch nicht viel sagen.

Prinzipiell ist es auch durchaus positiv, dass es einen neuen Allnet Flat Marke auf dem Markt gibt und sie mal nicht von Drillisch kommt. Bleibt abzuwarten, wie die Kunden darauf reagieren.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.