iphonese

Congstar Allnet Flat: iPhone SE für 241 Euro, iPhone 6s für 361 Euro


Congstar* hat im Dezember eine neuen Sonderaktion gestartet, bei der zwei iPhone Modelle von Apple mit einem besonderen Rabatt gibt. Sowohl das iPhone SE als auch das iPhone 6s können dabei in Verbindung mit einer Allnet Flat oder Allnet Flat Plus von Congstar* besonders preiswert erworben werden. Für das iPhone SE zahlt man daher aktuell nur 10 Euro monatlich, für das iPhone 6s nur 15 Euro monatlich über die gesamte Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Dazu kommt ein Kaufpreis von jeweils 1 Euro für die Modelle, so dass die Preise bei insgesamt 241 Euro für das iPhhone SE und 361 Euro für iPhone 6s betragen.

Congstar* schreibt zu den Bedingungen im Original:

Wer sich für einen Allnet Flat oder Allnet Flat Plus Tarif bei congstar entscheidet, kann auf Wunsch das iPhone SE mit 16 GB zum vergünstigten Preis von insgesamt 241 Euro dazu buchen. Die monatliche Rate über die Dauer von 24 Monaten beträgt 10 Euro. Als Anzahlung wird nur 1 Euro fällig. Das iPhone SE ist in den Farben grau, silber, gold und rosé-gold erhältlich. Die Ersparnis gegenüber dem regulären Preis des iPhone SE 16 GB bei congstar liegt bei 218,99 Euro.

Zusätzlich können alle Neukunden eines Allnet Flat oder Allnet Flat Plus Tarifs auch das leistungsstarke iPhone 6s zum Aktionspreis von 361 Euro bestellen. Die monatliche Rate beträgt hier 15 Euro, die einmalige Anzahlung ebenfalls nur 1 Euro. Das iPhone 6s ist im Rahmen der Aktion in der 16 GB Variante und in den Farben grau, silber und gold erhältlich.

Dazu kommen allerdings noch die Kosten für den Tarif. Der Discounter bietet derzeit die Allnet Flat zum monatlichen Preis von 20 Euro und die Allnet Flat Plus für 30 Euro im Monat an. Dafür bekommt man eine Allnet Flat für Gespräche (und bei der Plus Variante auch für SMS) sowie mit einer Internet Flat mit 2GB bzw 4GB Datenvolumen pro Monat. Diese Kosten kommen noch zu den monatlichen Gebühren für das Handy hinzu. Man zahlt also – je nach gewählter Flatrate Variante – 30 bzw. 40 Euro für das iPhone SE und 35 bzw. 45 Euro für das iPhone 6s. Die Laufzeit der Allnet Flat von Congstar beträgt ebenfalls 24 Monate.

Nach wie vor kein LTE bei Congstar

Ein Knackpunkt bei diesem Angebot könnte die Datenanbindung sein. Congstar nutzt für alle Tarife zwar das gut ausgebaute Netz der Telekom* (das gerade wieder im Netztest den ersten Platz belegt hat), kann aber nicht auf das gesamte D1 Netz zurück greifen, sondern ist auf die 2G und 3G Bereiche beschränkt. Congstar Kunden haben in den Allnetflat damit keinen LTE Zugang. Das Unternehmen hat zwar die Geschwindigkeiten der Flatrates erhöht und bietet nun Download-Raten von bis zu 42,2Mbit/s an – diese Geschwindigkeiten werden aber nur mit HSDPA erzielt und nicht im LTE Netz. Im Vergleich zu den originalen Telekom* Flatrates wirken die Geschwindigkeiten dann auch langsam. Die Telekom* hat alle Tarife mit LTE max frei geschaltet – man kann damit also mit bis zu 300Mbit/s surfen. Das ist mehr als sechsmal so schnell wie bei den Flatrates von Congstar.

Die Congstar Tarife sind damit vergleichsweise günstig (im D1 Netz) bieten aber nicht die gleiche Leistung wie die Telekom Tarife und sind damit vor allem für Power-Nutzer wenig interessant.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.