iphone7concept2

Samsung Galaxy S8 – doch keine Dual-Kamera?


Bisher gingen die meisten Gerüchte davon aus, dass Samsung* 2018 im neuen Topmodell Samsung Galaxy S8 im Bereich der Kamera mit Apple und auch Huawei* konkurrieren will und auf doppelte Objektive setzen wird. Mittlerweile gibt es aber neuere Informationen, wonach Samsung* diese Entwicklung „über den Haufen geworfen“ hätte. Das deutet darauf hin, dass man im S8 möglicherweise doch nur auf ein Objektiv setzen wird. Die Kamera im S7 war ja auch bereits eine der besten am Markt – verstecken muss man sich also nicht. Allerdings bieten zwei Objektive neue Möglichkeiten, die man derzeit beim Galaxy S7 noch nicht hat.

Die Formulierung „über den Haufen geworfen“, die bei Weibo für die Ankündigung dieses Gerüchtes verwendet wurde, deutet dazu darauf hin, dass der Verzicht nicht ganz freiwillig erfolgt ist. Möglicherweise gab es technische Schwierigkeiten, die man nicht in den Griff bekommen hat, so dass sich Samsung* lieber dafür entschied, doch nur auch ein Objektiv zu setzen.

Offiziell: Verbesserung der Kamera angekündigt

Es gibt in diesem Jahr sogar erste offizielle Informationen zu den Planungen rund um das Galaxy S8* .Tatsächlich hatte Lee Kyeong-tae, Vice-President im Bereich Mobile Communications bei Samsung, in einem ersten Ausblick auf das Gerät zwar Verbesserungen bei der Kamera angekündigt, ein Dual-Lens System war aber nie offiziell erwähnt worden. Die Planungen für das neue Modell beinhalten insgesamt:

  • das Galaxy S8* soll ein schickes Design bekommen und sich damit auch äußerlich vom S7 abheben. Die Unterschiede zwischen dem Galaxy S6* und dem S7 waren nur sehr gering gewesen, in 2017 plant das Unternehmen daher nun ein neues Design für die Geräte
  • die Kamera soll deutlich verbessert werden. Bereits jetzt ist das S7 eine der besten Kameras auf dem Markt verbaut, durch das Pixel und die Dual System von Huawei* und Apple ist das Unternehmen hier aber etwas in Zugzwang gekommen. Daher gibt es bereits die ersten Spekulationen, dass Samsung beim Galaxy S8* zukünftig auch auf ein System mit zwei Linsen setzen wird
  • das S8 soll einen neuen Assistenten mit künstlicher Intelligenz an Bord haben. Genauere Details dazu gibt es leider noch nicht.

Dazu wird es wohl auch zwei Modelle mit deutlich größeren Display*-Abmessungen geben. Damit möchte man unter andere die bisherigen Fans der Note-Reihe ansprechen und auch sie für das Galaxy S8 begeistern.

Geplant sind folgende Display*-Größen:

  • Samsung Galaxy S8 SM-G950 mit 5,7 Zoll
  • Samsung Galaxy S8 SM-G955 mit 6,2 Zoll

Der Clou dabei ist, dass die Modelle in ihren Abmessungen trotz des größeren Bildschirms nicht viel größer werden sollen. Stattdessen will Samsung den ungenutzten Platz bei den Geräten reduzieren und die Displays fast über die gesamte Frontseite der Modelle ausdehnen. Soll soll beispielsweise der Homebutton an der bisherigen Stelle weg fallen und auch die Ränder am oberen und unteren Ende deutlich kleiner werden. Damit soll das Display* fast 90 Prozent der gesamten Front einnehmen.

Wahrscheinlich werden die neuen Modelle wieder Anfang 2018 auf dem MWC in Barcelona vorgestellt und sind dann im März oder April offiziell erhältlich. Es wird also gar nicht mehr so lange dauern, bis Samsung die Galaxy S8 enthüllt – größere Änderungen an der Technik dürften damit nicht mehr möglich sein.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.