pixabay-cc0-handy-smartphone

XLmobile – noch ein neuer Anbieter für Allnet Flat und Handytarife


Es ist einiges los vor Weihnachten auf dem deutschen Mobilfunk-Markt. Nach Tarifhaus, BILDconnect und dem Start der Goood Handytarife gibt es nun noch einen weiteren Discounter mit dem Namen XLmobile. Diesmal wird der Tarif auch nicht in einer Zusammenarbeit mit Drillisch realisiert, sondern hinter dem Unternehmen steht die XL mobile GmbH mit Geschäftsführer Hanjo Herrmann. Dieser ist unter anderem bereits bekannt vom Handybude.de und Simdiscount. Dazu setzt XLmobile auf D-Netz Qualität und grenzt sich damit von den vielen neuen O2* Flatrates auf dem Markt ab. Zu den weiteren Vorteilen schreibt das Unternehmen:

Keine Antragseinsendung mehr, keine Abfrage von Personalausweisdaten, keine Kopie der Bankkarte etc. mehr notwendig! Der Kunde kann sofort online mit wenigen Angaben bestellen ohne einen Vertrag unterschreiben oder einschicken zu müssen. Die Auslieferung erfolgt direkt von XLmobile.de. Zusätzlich profitieren Sie von exklusiven Sonderaktionen, welche so am Markt und auf Handybude.de nicht erhältlich sind!

Normale Handytarife und Allnet Flat mit und ohne Laufzeit

Im Angebot hat das Unternehmen dabei Handytarife und Flatrates mit kostenlosen Gesprächen und SMS. Es stehen bei den größeren Tarifen bis zu 4 Gigabyte Datenvolumen zur Verfügung. Eine Datenautomatik gibt es dabei nicht – ist das monatliche Inklusiv-Volumen erreicht, wird automatisch gedrosselt ohne das Mehrkosten entstehen.

Die Preise sind dabei wirklich sehr günstig. So gibt es die 4GB Flatrate für nur 16.95 Euro monatlich. Enthalten sind dabei:

  • Flat in alle dt. Netze
  • SMS Flat in alle dt. Netze
  • Internet Flat 4GB
  • Anschlusspreis nur 9.95€
  • Flexibel monatlich kündbar
  • D-Netz-Qualität

Entscheidet man sich für einen Tarif mit einer Laufzeit von 24 Monaten, wird es sogar noch mal günstiger. Dann sinkt der Preis pro Monat um weitere 2 Euro und man bekommt das gleiche Angebot für nur 14.95 Euro monatlich. Die Aktivierungsgebühr ist mit 9.95 Euro ebenfalls wirklich günstig.

Tarife von Klarmobil und Freenetmobile werden angeboten.

XLmobile legt dabei keine eigenen Handytarife auf, sondern nutzt die bestehenden Tarife von Klarmobil und Freenetmobile. Diese werden allerdings zu deutlich günstigeren Konditionen weiter gegeben, als man sie bei den Unternehmen selbst findet. So kostet die oben angesprochene 4GB Allnet Flat bei Klarmobil selbst 22.85 Euro pro Monat und ist damit deutlich teurer als das Angebot bei XLmobile. Bei Freenetmobile gibt es die gleiche Flat dagegen auch für 14.95 Euro mit Vertrag oder für 16.95 Euro mit nur einem Monat Laufzeit.

Der neuen Discounter ist daher in erster Linie eine weitere Plattform, um die bekannten Tarife und Flatrates der beiden Unternehmen zu vermarkten – wirklich neue Tarife gibt es nicht.

Auch bei der Netzzugehörigkeit erkennt man die Nähe zu Klarmobil und Freenetmobile, denn auch bei XLmobile ist es nicht ganz einfach, herauszufinden, welches Netz man genau bekommt. In den Angebote ist in erster Linie von D-Netz die Rede, erst wann man direkt in die Tarifdetails schaut, findet man den Hinweis, dass es sich dabei um das D-Netz von Vodafone* handelt.

Insgesamt ist es daher durchaus positiv, dass die Auswahl für Kunden auf dem Markt wieder etwas größer wird und die Konkurrenz der Anbieter untereinander damit wächst. Schade nur, dass es keine wirklichen neuen Tarife sind, sondern nur bekannte Tarife mit teilweise etwas günstigeren Preisen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.