faq-pixabay-cc0

Huawei P8 Lite 2017 – so macht man ein Hardreset/Factory Reset


Huawei* P8 Lite 2017 – so macht man ein Hardreset/Factory Reset – Es gibt zwei Arten von Resets, den Softreset und den Hardreset. Ein S0ftreset hilft oftmals schon bei kleineren Problemen, beispielsweise wenn der Bildschirm „eingefroren“ ist. Darunter versteht man lediglich den Neustart des Smartphones. Bei gravierenderen Schwierigkeiten hilft jedoch nur ein Hardreset, auch Factory Reset genannt.

Was ist ein Factory Reset?

Als Factory Reset oder auch Werksreset bezeichnet man den Vorgang des Zurücksetzens des Smartphones auf die Werkseinstellung. Dabei werden alle Daten – mit Ausnahme der Daten der SD-Karte – gelöscht und bereits getätigte Änderungen rückgängig gemacht. Dementsprechend ist es empfehlenswert die wichtigsten Daten vorher per Backup zu sichern.

Wozu braucht man ein Factory Reset?

Der Factory Reset ist nützlich vor einen Verkauf des Smartphones. Schließlich will man nicht das der Käufer oder die Käuferin auf die persönlichen Daten des Vorbesitzers zugreifen kann. Außerdem ist ein Hardreset dienlich gegen Bugs, zum Beispiel wenn eine App auch nach einer Neuinstallation immer automatisch beendet wird. Darüber hinaus hilft ein Werksreset bei einem Bootloop, dabei fährt das Smartphone* nicht ordnungsgemäß hoch, sondern zeigt nur noch das Huawei*-Logo an. Ein Hardreset ist obendrein hilfreich, wenn das Smartphone* langsamer geworden ist oder manche Apps „Ewigkeiten“ benötigen um sich zu öffnen.

mumbi Flip Case für Huawei P8 lite 2017 Tasche braun
Preis: EUR 13,79
Sie sparen: EUR 3,20 (19 %)

Huawei P8 Lite 2017 – so macht man ein Hardreset

Es bieten sich zwei Möglichkeiten wie man das Smartphone* zurücksetzen kann. In jedem Fall sollte man jedoch vorher seine Nutzerdaten separat abspeichern um nach dem Reset die Daten problemlos wiederherstellen zu können. Kann auf das Smartphone zugegriffen werden, ist folgender Weg denkbar:

  1. Zu Beginn geht man in das Menü und wählt „Einstellungen“.
  2. Danach geht man auf „Erweiterte Einstellungen“. Dort findet sich der Eintrag „Backup und Reset“.
  3. In den folgenden Optionen wählt man dann „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“ aus.
  4. Dort muss man dann anschließen Smartphone* resetten“ auswählen und nochmal bestätigen. Im Folgenden werden die Daten gelöscht und das Smartphone wird so resettet.

Kann man nicht auf das Smartphone zugreifen und es lässt sich nicht ordnungsgemäß starten, ist noch eine andere Möglichkeit denkbar. In diesem Fall kann man das Smartphone über den Wiederherstellungsmodus zurücksetzen:

  1. Man schaltet das Gerät aus.
  2. Danach hält man den „Power-Button“ und „Volume-Up“ Button so lange gedrückt bis das Huawei* Logo erscheint.
  3. Mittels Lautstärketasten wählt man „wipe data/factory reset“ und bestätigt mit dem Power-Button. Danach muss man erneut bestätigen.
  4. Wenn danach erneut der Recovery modus erscheint wählt man „reboot system now“ und startet so das Smartphone neu. Das Gerät ist danach zurückgesetzt.

Weitere Anleitungen zu Huawei Geräte



    • Bastian Ebert

      Leider nein. Der Simlock ist in einer anderen Ebene verankert und hat mit den Android Betriebssystem nichts zu tun. Ein Reset und auch ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen ändern dort also leider nichts.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar