nokia-6-official

Nokia – nächste Ankündigung soll am 26. Februar folgen


Nokia* hat – wie angekündigt – den Neustart im Smartphone* Bereich geschafft und das erste neue Smartphone* unter der eigenen Marke veröffentlicht. Das neue Nokia 6 glänzt dabei mit einem Aluminium Unibody und bietet auch darüber hinaus viel Technik für einen vergleichsweise moderaten Preis. Allerdings wird es das Nokia* 6 vorerst nur in China geben. Ein internationaler Start des Nokia* Smartphones ist bisher nicht geplant und daher wird es auch in Deutschland wohl zumindest vorerst kein Nokia 6 geben.

Es könnte aber in Kürze auch ein Nokia Smartphone* mit Android* außerhalb von China geben, denn das Unternehmen hat angekündigt, im Februar weitere Neuigkeiten enthüllen zu wollen. Als Termin wurde dabei der 26. Februar genannt – also genau auf dem MWC in Barcelona. Leider hat das Unternehmen bis auf das Datum noch keine weiteren Details zu diesem Termin heraus gegeben. Man kann aber wohl erwarten, dass Nokia zu diesem Datum weitere Hardware vorstellen wird. Die Hoffnungen sind dabei natürlich groß, dass ein weiteres Android* Smartphone vorgestellt wird, welches zukünftig auch in Deutschland zu haben sein wird. Ob das tatsächlich der Fall ist, bleibt aber unsicher. Nokia hat aber auch angekündigt, dass es in den nächsten Tagen noch weitere Informationen geben soll – es bleibt also spannend.

Das Nokia 6 unter anderen Namen auch für den internationalen Markt?

Neben einem neuen Modell wird auch darüber spekuliert, dass Nokia das Nokia 6 mit neuen Namen auch außerhalb von China auf den Markt bringt. Das wäre recht interessant, denn die Technik im Nokia 6 liest sich sehr gut.

Das Nokia 6 hat dabei einen Aluminium Unibody und bringt eine 5,5 Zoll Display* mit. Dazu gibt es den Snapdragon 430, der für die Leistung sorgen soll und 4GB RAM sowie 64GB internen Speicher. Der Akku umfasst 3.000mAh und als Features hat das neue Smartphone* DualSIM und einen Fingerabdruck-Sensor mit an Bord. Die Hauptkamera bietet eine Auflösung von 16 Megapixeln, die Frontkamera kommt auf 8MP. Dazu gibt es eine Blende von f/2.0 und eine neue Kamera UI, die das Fotografieren einfacher machen soll.

Insgesamt sind das durchaus solide Werte, aber keine Spitzentechnik. Das ist aber auch nicht zu erwarten, denn das Gerät wird für 1,699 Yuan (umgerechnet etwa  245 US Dollar) angeboten. Das ist also auch preislich gesehen eher Mittelklasse.

Vom Design her setzt Nokia auf ein eher schlichtes Design mit der weitgehend bekannten Anordnung der Elemente auf Vorder- und Rückseite. Die Hauptkamera ist mittig auf der Rückseite angebracht, ebenso wie der LED Blitz. Die Ränder sind auf der Vorderseite etwas abgerundet, das erinnert an das ursprüngliche Design das Galaxy S6* edge, wobei die Abrundungen bei Nokia deutlich geringer ausfallen. Insgesamt ist die Formensprache aber wenig ausgeprägt. Würde nicht der Nokia Schriftzug darauf stehen, würde man das Gerät wohl eher anderen Anbietern zuordnen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.