vodafone

Vodafone Crystal Clear – jetzt auch für das Galaxy S7 und S7 edge


Vodafone* Crystal Clear – kristallklare Telefonie im LTE-Netz – In der Pressemitteilung vom 26. Januar 2017 informiert der Düsseldorfer Netzbetreiber darüber, dass die Crystal Clear Technik für Samsung Galaxy S7* und S7 edge ab sofort erhältlich ist. In Kürze kann man auch mit weiteren Smartphones kristallklar telefonieren. Das Mobilfunkunternehmen verweist darauf, dass die neue Technologie ein besseres Telefonie-Erlebnis ermöglicht, als über HD-Voice.

Was ist HD-Voice?

HD-Voice ist sozusagen das Pendant zu HD-Fernsehen, es ermöglicht eine deutlich bessere Sprachqualität als zuvor. Dafür kommt eine neue Übertragungstechnik zum Einsatz. Bei Telefongesprächen wird die Stimme aufgenommen, digitalisiert und dann übertragen. Zuvor wurde der Codec AMR-NB (Advanced Multi-Rate Narrow Band) verwendet, welcher Frequenzen bis zu 3.400 Hertz übermitteln konnte. Bei HD-Voice wird auf den neuen Codec AMR-WB (Advanced Multi-Rate Wide Band) zugegriffen, somit sind Übermittlungen von Frequenzen bis zu 7.000 Hertz möglich. Somit wird die Sprachverständlichkeit merklich verbessert und der Gesprächspartner wirkt „präsenter“. Zudem unterdrückt HD-Voice Störgeräusche, beispielsweise wenn man auf einer Straße entlang läuft. Voraussetzung für die Nutzung des neuen Standards ist UMTS-Empfang und ein kompatibles Smartphone*. Vodafone* wirbt nun damit, dass deren Crystal Clear Technologie besser ist als HD-Voice und beruft sich dabei unter anderem auf Testbericht von „CHIP“ und „Computer Bild“

Was ist Crystal Clear-Telefonie?

Hierzu schreibt Vodafone* in der Pressemitteilung:

Vodafone Crystal Clear® beruht auf dem „Enhanced Voice Services“ (EVS) Codec, der den Sprachdienst auf den gesamten vom Menschen hörbaren Frequenzbereich von 20kHz anstatt der bisher üblichen 7kHz erweitert. So entstehen kristallklare Telefongespräche in echter HiFi-Qualität. Neben Sprache klingt für den Nutzer so auch Musik kristallklar. Der neue Standard unterstützt Bandbreiten vom Narrow-Band (NB) bis zum Full-Band (FB).

Somit soll Telefonie ermöglicht werden, die das Gefühl vermittelt als würde der Gesprächspartner direkt neben einen stehen. Es ist zwar bisher erst für einige Smartphones möglich, aber dafür ist Vodafone die Technik kostenlos zur Verfügung:

Ab sofort erleben Kunden die kristallklare Telefonie auch mit dem Samsung Galaxy S7* und dem Samsung Galaxy S7* edge im gesamten LTE-Netz von Vodafone sowie bei Gesprächen mit WiFi-Calling. Und das ganz ohne Aufwand und zusätzliche Kosten. Denn Vodafone Crystal Clear® ist kostenlos per Firmware-Update verfügbar. Für das Xperia XZ von Sony gilt das bereits seit mehreren Wochen. Und schon in Kürze können weitere Smartphones per Firmware-Update Vodafone Crystal Clear® nutzen.

Bei ersten Tests von CHIP und Computer Bilde wurde die Technologie durchweg positiv beurteilt. Ob „kristallklar“jedoch das passendste Adjektiv ist fraglich, denn eine Vielzahl von Leuten verbindet mit kristallklar womöglich etwas, was man sehen kann.  Darüber hinaus versteht auch der Duden unter den Begriff vielmehr wie „durchsichtig, klar, transparent“ . Schlussendlich spiet der Name jedoch keine große Rolle spielt, sofern die Technologie überzeugt und da ist Vodafone auf einen sehr guten Weg.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.