By Dicklyon – Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=50302647

Apple Park wird im April für Mitarbeiter geöffnet


Der neue Apple Campus nähert sich immer weiter der Fertigstellung. Auf 71 Hektar baut das Unternehmen gerade eine neue Firmenzentrale. Die ersten Mitarbeiter werden wahrscheinlich bereits im April in den neuen Campus einziehen. Insgesamt sollen die 12.000 Mitarbeiter von Apple in den neuen Campus umziehen. Dieser Wechsel wird voraussichtlich 6 Monate dauern.

Als Besonderheit hat Apple bekannt gegeben, dass man das Theater im Apple Park nach Steve Jobs benennen will. Das Steve Jobs Theater hat 1.000 Sitzen und soll noch im diesem Jahr eröffnet werden. Das Unternehmen schreibt dazu:

„Steve hat einen großen Teil seiner Kraft in die Schaffung und Unterstützung kreativer Umgebungen investiert. Wir sind beim Design, der Konstruktion und beim Bau unseres neuen Campus mit dem gleichen Enthusiasmus und den Design-Prinzipien herangegangen, die unsere Produkte charakterisieren“, sagt Jony Ive, Apples Chef Design Officer. „Die Kombination aus außergewöhnlich fortschrittlichen Gebäuden und hügeligen Parklandschaften schafft eine wunderbar offene Umgebung für Menschen für kreative Gestaltung und Zusammenarbeit. Wir hatten sehr viel Glück, dass wir über viele Jahre hinweg eng mit dem bemerkenswerten Architekturbüro Foster + Partners zusammen arbeiten konnten.“

„Steve hat einen großen Teil seiner Kraft in die Schaffung und Unterstützung kreativer Umgebungen investiert. Wir sind beim Design, der Konstruktion und beim Bau unseres neuen Campus mit dem gleichen Enthusiasmus und den Design-Prinzipien herangegangen, die unsere Produkte charakterisieren“, sagt Jony Ive, Apples Chef Design Officer. „Die Kombination aus außergewöhnlich fortschrittlichen Gebäuden und hügeligen Parklandschaften schafft eine wunderbar offene Umgebung für Menschen für kreative Gestaltung und Zusammenarbeit. Wir hatten sehr viel Glück, dass wir über viele Jahre hinweg eng mit dem bemerkenswerten Architekturbüro Foster + Partners zusammen arbeiten konnten.“

Die Firmenzentrale soll zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energien betrieben werden. Dazu hat Apple auf den Dächern Solarpanele installieren lassen, die insgesamt eine Leistung von 17 Megawatt haben und damit den Energiebedarfs des gesamten Campus decken können. Dazu trägt auch bei, dass man im Objekt auf eine natürliche Belüftung setzt und daher in neun Monaten des Jahres keine Heizung oder Klimaanlage erforderlich sein wird.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.