p10

Huawei P10 – technisch Details und der Preis geleakt


Bei Phonearea hat man eine Grafik zugespielt bekommen, die angeblich bereits die technischen Details und auch die voraussichtlichen Preise für das neue Huawei* P10* und das P10* plus enthält. Allerdings gibt es keine Gewähr für die Echtheit der Grafik, auch wenn diese mit Huawei* Logo ausgestattet ist und relativ professionell aussieht. Leider gibt es auch keine Details zum Huawei* P10* lite – die Angaben beziehen sich nur auf die beiden neuen Topversionen.

Stimmen die Daten auf der Grafik, wir es das normalen Huawei P10* in drei verschiedenen Versionen mit unterschiedlicher Ausstattung an Speicher geben:

  • Huawei P10* mit 4GB RAM und 32GB Speicher für umgerechnet etwa 500 Euro
  • Huawei P10* mit 4GB RAM und 64GB Speicher für umgerechnet etwa 580 Euro
  • Huawei P10 mit 6GB RAM und 128GB Speicher für umgerechnet etwa 650 Euro

Das größere P10 Plus steht in zwei Varianten zur Verfügung:

  • Huawei P10 plus mit 4GB RAM und 64GB Speicher für umgerechnet etwa 700 Euro
  • Huawei P10 plus mit 6GB RAM und 128GB Speicher für umgerechnet etwa 800 Euro

Größere Speichervarianten (wie etwa 256GB) wird es wohl weder beim Huawei P10 noch beim P10 plus geben. Dazu sieht man auf der Grafik auch sehr gut die Dual Lens Kamera, die wieder mit an Bord ist und in beiden Modellen zu finden sein wird. Dazu setzt das größere Modell wirklich auf ein EDGE-Design mit abgerundeten Kanten.

Es wird daher wohl zwei Modelle geben:

  • Huawei* P10 mit 5,2 Zoll Display* und einem flachen Bildschirm ohne Abrundungen
  • Huawei P10 mit 5,5 Zoll Display* und abgerundeten Rändern im Edge-Design

Insgesamt sehen damit die beiden neuen Modelle den Samsung* Geräten sehr ähnlich. Auch das Setup mit Button im unteren Bereich und die Anordnung der Elemente am oberen Rand wird sehr vertraut. Ohne den Huawei Schriftzug könnte man die Bilder auch für Leaks von Samsung* Geräten halten. Es wird aber auch deutlich, das Huawei beim P10 wieder auf größere Ränder setzt. Bei den angekündigten Modellen der Konkurrenz sollen die Ränder angeblich schrumpfen.

Die meisten dieser Daten sind bisher noch inoffiziell, es gibt aber auch bereits einige Details, die bestätigt sind:

Allerdings sind das natürlich noch keine offiziellen Angaben, sondern nur Gerüchte. Es kann sich bis zur Vorstellung der Geräte also auch noch einiges ändern. Wer es lieber offizieller mag: Es gibt es noch eine Reihe von weiteren Infos, die in dem Fall von CEO Richard Yu kommen und damit durchaus vertrauenswürdig sind:

  • das neue Huawei P10 soll ebenfalls eine künstliche Intelligenz an Bord haben, die wie Siri oder der neue Google Assistant auf Sprachbefehle reagieren kann und auf Fragen der Nutzer direkt antwortet. Auch Samsung* arbeitet an einen eigenem System in diese Richtung und es scheint, dass Huawei hier mit den großen Anbieter auf dem Markt mithalten möchte.
  • daneben soll das P10 auch Alexa unterstützen, den Sprachassistenten von Amazon
  • ebenfalls unterstützt wird Googles VR Plattform Daydream
  • es soll wieder zwei Varianten geben: neben dem normalen Huawei P10 wird es auch ein Huawei P10 plus geben, dass einen noch größeren Bildschirm bietet
  • die Geräte sollen im März oder April 2017 auf den Markt kommen, wobei andere Quellen hier sogar davon ausgehen, dass Huawei das P10 bereits im März launchen wird


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.