faq-pixabay-cc0

iPhone – Wie deaktiviert man das automatische Speichern bei WhatsApp?


iPhone – Wie deaktiviert man das automatische Speichern bei WhatsApp? – WhatsApp hat sich mittlerweile in Alltag etabliert und die SMS als Kommunikationsmittel abgelöst. Mit der App kann man sich im Social Media-„Zeitalter“ schnell mit Freunden verbinden. Der 2009 gegründete Instant-Messaging-Dienst ist kostenlos, dies verleitet dazu eine Vielzahl an Nachrichten, Bildern oder Videos an Freunde und Bekannte zu senden. Mit der Zeit sammeln sich somit eine große Menge an Daten an. Was viele dabei nicht beachten, dass alle Nachrichten, Fotos und Videos von WhatsApp automatisch auf dem iPhone gespeichert werden. Insbesondere bei iPhones mit geringen Arbeitsspeicher ist es ärgerlich, wenn dadurch ein Großteil des Volumens von WhatsApp aufgebraucht wird. Nachfolgend wird beschrieben, wie man diese Funktion deaktiviert.

Wie deaktiviert man das automatische Speichern von empfangenen Bildern und Videos?

Zunächst öffnet man WhatsApp und klickt auf der unteren Menü-Leiste auf „Einstellungen“. Daraufhin sucht man das Feld „Chat-Einstellungen“ und klickt es an. Nachfolgend öffnet sich ein neues Fenster mit dem Unterpunkt „Empfangenes Sichern“. Mit diesem Button kann man das automatische Speichern von WhatsApp Bildern und Videos deaktivieren. Der kleine weiße Kreis auf dem Button muss nach links geschoben werden, so dass das komplette Feld weiß wird. Bei aktiver Funktion ist der kleine weiße Kreis rechts und links ist ein grünes Feld sichtbar. Wenn man den Button deaktiviert, landen gesendete Bilder, Töne und Videos nicht mehr automatisch im knapp bemessenen iPhone-Speicher, sondern werden jeweils frisch heruntergeladen, wenn man die Inhalte sehen oder zeigen will.

Neben dem Speicher, bleibt auch der Fotostream von den empfangenen Dateien verschont. Mit „Mein Fotostream“ kann man auf einem Mac oder PC auf Fotos zugreifen, die man kürzlich mit dem iPhone, iPad oder iPod touch aufgenommen haben. Falls weitere Personen Zugriff auf die verknüpften Geräte haben, ist es ratsam das Sichern zu deaktivieren. Ansonsten können peinliche Bilder oder Videos den Nutzer schnell in  „Erklärungsnot“ bringen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.