samsung-galaxy-s8-render-170113_6_3

Samsung Galaxy S8 – 6GB RAM nur für China?


Bisher gibt es zu den Details der neuen Samsung* Galaxy S8* Modelle bereits vergleichsweise viele Details (und auch viele Spekulationen) zum Speicher-Setting war bisher aber wenig gesagt worden. So reichten die Spekulationen von Modellen mit 4GB RAM bis zu 8GB RAM und auch der interne Speicher könnte 64GB oder auch 128GB umfassen. Während der interne Speicher wohl wieder erweiterbar wird und die Werte hier also nicht ganz so wichtig sind, ist der RAM dagegen ein wichtiger Faktor, weil er die Leistung der Modelle doch deutlich beeinflusst.

Bei Sammobile hat man nun einige Quellen aufgetan, die angeblich verlässliche Informationen haben, welche Versionen mit wie viel Speicher Samsung* beim Galaxy S8* plant. Dabei scheint es wohl zwei Varianten des Galaxy S8* zu geben:

  • Samsung* Galaxy S8 mit 4GB RAM und 64GB internem Speicher
  • Samsung Galaxy S8 mit 6GB RAM und 128GB internem Speicher

Für die etwas größere Plus-Version des S8 soll es das gleiche Setup geben. Insgesamt scheint es damit keine Version mit 8GB RAM zu geben und auch die 4GB Variante der neuen Modelle wirkt für ein Topmodell doch etwas schwach ausgestattet.

Darüber hinaus hat Sammobile noch eine schlechte Nachricht: Die größere Modelle mit mehr Speicher sollen wohl nicht für den nord-amerikanischen und europäischen Markt zur Verfügung stehen. Stattdessen soll in diesen Bereich lediglich die Variante mit 4GB RAM und 64GB internem Speicher verkauft werden. Damit gäbe es in Deutschland und Europa vom neuen Topmodell von Samsung nur die kleinere Version – die von vielen anderen Mitbewerbern möglicherweise in Sachen RAM bereits abgehängt wird. Man kann sich zumindest vorstellen, dass Unternehmen wie OnePlus nur darauf warten werden, eigene Modelle mit mehr RAM und mehr internem Speicher als Samsung auf den Markt zu bringen. Für das Image wäre diese Entscheidung daher wohl eher negativ und für die Kunden auch.

Allerdings sollte man auf diese Details noch nicht zu viel setzen, auch wenn Sammobile von einer verlässlichen Quelle spricht. Es wird noch etwas dauern, bis die neuen Galaxy S8 Modelle auf dem Markt sind und bis dahin kann sich noch einiges ändern. Auch bei den anderen Details der Modelle sollte man immer noch etwas Unsicherheit mit einkalkulieren.

Deutlich größeres Display

Auf den Bildern sieht man nun auch weitere Details zum Display*. Dieses soll im Galaxy S8 größer ausfallen als beim Vorgänger, aber insgesamt sollen die Geräte nicht viel größer werden. Das wird durch geringere Rahmengrößen erreicht, die kleiner ausfallen als bei den aktuellen Modellen. Dadurch haben die Bildschirme mehr Platz. Im Gespräch sind:

  • Samsung* Galaxy S8 SM-G950 mit 5,8 Zoll
  • Samsung* Galaxy S8 SM-G955 mit 6,2 Zoll

Aus diesem Grund mußte wohl auch der Home-Button verschwinden und der Sensor für Fingerabdrücke wurde auf die Rückseite verlagert. Auf der Front ist einfach zu wenig Platz dafür. Die Vorderseite der Geräte wäre mit dem neuen Konzept dann weitgehend frei von Steuerelementen bzw. würden diese zunehmen in den Bildschirm aufgenommen.

Nur eine normale Kamera

Die neuen Bilder zeigen auch, dass sich die Hoffnungen auf eine Dual Lens Kamera im Galaxy S8 nicht bestätigt haben. Auf der Rückseite der Geräte ist – im typischen eckigen Look von Samsung* – nur ein Objektiv angebracht. Man wird hier sicher wieder viel Qualität erwarten können, immerhin hatte der Vorgänger eine der besten Kameras auf dem Markt, aber Dual Lens Technik gibt es im S8 leider nicht.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.