galaxy-s8-secure-folder-347×540

Samsung Galaxy S8 – Design bereits in einer App enthüllt?


Samsung* hat für das Samsung Galaxy S7* und S7 edge mit Secure Folder eine neue App vorgestellt, mit der man einen geschützten Bereich auf den Geräten anlegen kann, der mit dem Fingerabdruck gesichert ist. Diese App gab es auch bereits für das Note 7, nun scheint sie auch für das Galaxy S7 und S7 edge zu funktionieren.

Das ist soweit recht unspektakulär, aber die Apps selbst beinhaltet einige interessante Bilder. Startet man die App zum ersten Mal, wir anhand von einigen Grafiken der Funktionsumfang erklärt. Dabei nutzt Samsung* aber nicht die Schema-Zeichnung des Galaxy S7, sondern ein anderes Modell.

Wie man auf der Grafik sehen kann, hat das genutzte Modell:

  • ein sehr großes Display* im Vergleich zum Rand und die Ränder sind deutlich kleiner als bei den aktuellen Modellen
  • keinen Home-Button mehr am unteren Rand, unter anderem auch, weil der Rand sehr klein ausfällt und gar kein Platz für einen Button wäre

Die Spekulationen gegen daher in die Richtung, dass Samsung* hier möglicherweise eine Schemazeichnung des neuen Galaxy S8* bereits enthüllt hat. Die Details auf dem Bild entsprechen zumindest dem, was man von neuen Topmodell von Samsung erwartet. Möglicherweise hat Samsung den kleinen Hinweis versteckt, um bereits im Vorfeld der Vorstellung der neuen Geräte die Spannung hoch zu halten.

Auf der anderen Seite könnte es natürlich auch nur eine Standard-Zeichnung eines Handys sein. Immerhin hat die Grafik auch keine Kamera und keine weiteren Elemente auf der Vorderseite und es ist nicht zu erwarten, das Samsung beim Galaxy S8 auf die Selfie-Kamera verzichten wird. Sollte das Design aber so kommen, wäre es auf jeden Fall ein Eyecatcher im Vergleich zu den aktuellen Geräten.

Auch darüber hinaus gibt es noch wenig offizielle Informationen. Viele Leaks gehen aber in die gleiche Richtung. Das Samsung* Galaxy S8* wird wohl  in drei Farbvarianten angeboten. Neben Schwarz und Gold steht auch Orchid Gray als Variante zur Auswahl. Die gleichen Farben gibt es auch beim Galaxy S8*+. Das Galaxy S8+ wird unter der Modellnummer SM-G595 auf den Markt kommen und das normale S8 als das SM-G950.

Der Preis liegen dabei leider wir erwartet deutlich über den Preisen, die man aktuell für ein Galaxy S7 zahlt. Samsung* scheint viel neue Technik in die Modelle gepackt zu haben und ruft dafür auch einen etsprechend hohen Preis auf. Umgerechnet liegen die Modelle bei folgenden Summen:

  • Samsung* Galaxy S8 SM-G950 mit 5,8 Zoll und 3250mAh für um die 900 Euro
  • Samsung* Galaxy S8+ SM-G955 mit 6,2 Zoll und 3750mAh für um die 1000 Euro

Das wäre im Vergleich zu den aktuellen Modellen ein deutlicher Aufschlag, denn die aktuellen S7 Modelle waren mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 700 bis 800 Euro auf den Markt gekommen. Stimmen die Preise so, wäre das eine Erhöhung um immerhin 200 Euro pro Gerät.

Im neusten Leak wird der Marktstart der Geräte mit der 14. Kalenderwoche  angeben. Das wäre dann die ersten Aprilwoche vom 4. bis zum 10. April. Bisher waren die meisten Gerüchte davon ausgegangen, dass die Modelle etwas später auf den Markt kommen würden, als Termin wurde immer wieder der 21. April genannt. Sollten sich die neuen Infos bewahrheiten, kämen die Geräte fast 14 Tage früher auf den Markt – Samsung Fans wird es freuen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.