Huawei_logo-4

Huawei – 135 Millionen verkaufte Smartphones und etwas mehr Gewinn in 2016


Huawei* hat die aktuellen Unternehmenszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vorgelegt und vor allem im Bereich der Handys und Smartphones sieht es für das Unternehmen gut aus. Mittlerweile hat es Huawie auf Platz 3 bei den internationalen Verkaufszahlen geschafft und liegt damit nur noch hinter Apple und Samsung*. Insgesamt konnte das Unternehmen in 2016 etwa 135 Millionen Modelle verkaufen. Das sind etwa 30 Prozent mehr als noch im Jahr 2015.

Besonders stolz ist man dabei auf die Flaggschiffe Huawei P9 und P9 max, die im vergangenen Jahr mehr als 10 Millionen Mal verkauft wurden. Der Nachfolger Huawei P10, der vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde, soll an diesen Erfolg anknüpfen.  Im Geschäftsbericht heißt es zu den Erfolgen im Smartphone* Bereich im Original:

  • Huawei* and Leica unveiled our dual-lens camera technology, setting a new trend in smartphone* photography. The P9 series of smartphones was our first flagship device to surpass 10 million units shipped.
  • The Mate 9 series was an instant hit among business users. It combines a suite of groundbreaking innovations in chipsets, user interface, dual-lens cameras, and industrial design.
  • We launched Honor Magic, our first AIpowered concept phone – the product of targeted exploration in artificial intelligence. This model has won widespread acclaim from consumers around the world.

Der Umsatz im Bereich der Handys und Smartphones lag beim 179 Milliarden Yuan, das ist im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von mehr als 43 Prozent.  Leider kann aber der gute Umsatz im Smartphone* Bereich noch nicht direkt auf den Gewinn durchschlagen. Der Marktanteil in Euro steigt auf 10 bis 15 Prozent (je nach Land).  Stattdessen sorgen hohe Ausgaben für Forschung und Entwicklung der neuen Modelle, aber auch Kosten für das Marketing dafür, dass der Gewinn von Huawei* nur leicht wächst.

Insgesamt konnte das Unternehmen in 2016 den Umsatz deutlich steigern. Es wurden etwa 70 Milliarden Yuan mehr erwirtschaftet, das sind mehr als 30 Prozent Wachstum im Vergleich zum Vorjahr. Beim Reingewinn liegt das Unternehen aber nur 0.4 Prozent über den Zahlen vom Vorjahr. Damit verdient Huawei im letzten Jahr etwa 37 Milliarden Juan oder umgereichnet etwas mehr als 5 Milliarden Euro. Allerdings ist es nach wie vor eher die Netzwerksparte als Ausrüster für die Moblfunk-Netze, mit denen das Unternehmen den meisten Umsatz und Gewinn macht.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.