iphonese

iPhone SE – kommt ein Nachfolger in März?


Das iPhone SE ist mittlerweile fast ein Jahr alt und die Spekulationen nehmen zu, dass Apple möglicherweise ein Update des Gerätes vorbereiten könnte. Bei MacRumors hat man nun noch einen weiteren Hinweis gefunden, dass Apple möglicherweise an einer neuen Version arbeitet. Der Einzelhändler Target in den USA soll angeblich seine Lager geräumt haben und die aktuellen Bestände des iPhone SE an Apple zurück gegeben haben. Möglicherweise macht man so Platz für eine neue Version des iPhone SE.

Bei Macrumors heißt es im Original dazu:

Target this week instructed its stores to return a number of iPhone SE models to Apple by today, March 1, according to a company memo obtained by MacRumors. iPhone SE devices that are to be returned include six unlocked 16GB and 64GB models in Gold, Silver, Rose Gold, and Space Gray, and two Sprint models. An anonymous employee informed us that her Target store had not received iPhone SE stock since before the iPhone 7* was announced in September 2016.

Allerdings ist dies natürlich nur ein sehr schwacher Hinweis auf ein neues Modell, denn es gibt durchaus auch noch andere Gründe, weswegen ein Händler seine Lagerbestände räumt. Hier könnten beispielsweise auch einfach schlechte Verkaufszahlen der Hintergrund sein. Wenn der Umsatz mit den Modellen nur gering ist, nimmt das Unternehmen möglicherweise lieber andere Modelle auf, die besser laufen.

Allerdings ist die Nähe zum angeblichen März-Event von Apple natürlich schon auffällig. Auf der anderen Seite gibt es dagegen kaum weitere Informationen rund um ein neues iPhone SE. In der Regel werden die Modelle bereits im Vorfeld geleakt oder es gibt zumindest Gerüchte um die verbaute Technik und eventuelle neue Features. Das alles fehlt bisher weitgehend. Damit hält Apple in diesem Jahr besonders dicht, was die Gerüchte angeht oder aber es gibt doch kein neues Modell.

Dazu ist auch unklar, was genau Apple verbessern sollte. Die Geräte mit dem 4 Zoll Display* werden sicher nicht größer werden und an sich ist die technische Ausstattung durchaus in dem Bereich, mit dem man gut arbeiten kann.

Fans des iPhone SE sollten daher noch nicht zu laut jubeln, denn bis auf Vermutungen und Gerüchte scheint es bisher leider noch nicht sehr viel zu geben, dass auf ein neues iPhone SE hin deutet.

Plausibler sind da Andeutungen, dass Apple in diesem Jahr eine neue Speicher-Version des iPhone SE vorstellen könnte. Die aktuellen Modellen bieten maximal 64GB internen Speicher und möglicherweise bringt Apple statt eines Updates des Gerätes einfach eine Version mit 126GB internen Speicher.

Falls doch ein neues Modell kommen sollte, wäre es spannend, wie Apple die neue Version wohl benennen wird. Der bisherige Name eignet sich nicht wirklich gut, um einfach weiter zu zählen. iPhone SE 2 wäre also wohl zu umständlich und würde in der Apple-Nomeklatur auch für ein neues Design stehen. Ein iPhone SEs wäre auch kein wirklich guter Name aufgrund der Doppelung der S-Laute. Blieben vielleicht noch die pro-Benennung oder ein ganz neues Kürzel für die neuen Modelle – aber welches könnte das wohl sein?



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.