faq-pixabay-cc0

Moto G5 und G5 Plus – Reset und Werkseinstellung


Moto G5 und G5 Plus – Reset und Werkseinstellung Lenovo hat kürzlich im Rahmen des Mobile World Congress 2017 in Barcelona zwei neue Modelle vorgestellt, die vor allem bei Android* Fans auf Interesse stoßen dürften. Das Moto G5 und Moto G5 Plus sind dabei zwei vergleichsweise günstige Modelle zum Preis von 199 bzw. 299 Euro und bieten trotzdem von Anfang an Zugang zu Android* 7.

Moto G5 und G5 Plus – Reset und Werkseinstellung

Ein Reset ist ratsam, wenn das Smartphone* abstürzt oder langsam reagiert. Es ist sozusagen das Zurücksetzen auf Werkseinstellung, folglich werden alle persönlichen Daten – Kontoinformation oder heruntergeladenen Apps – entfernt. Dementsprechend ist es wichtig relevante Daten vorher zu sichern, beispielsweise mit einer Sicherungs-App. Insbesondere bei einem Verkauf des Smartphones* ist es angebracht zuvor das Gerät auf Werkseinstellung zu setzen, ansonsten kann der Käufer oder die Käuferin gegebenenfalls noch auf Daten des Verkäufers zugreifen. Sowohl beim Moto G5, als auch beim G5 Plus gibt es diese zwei Varianten einen Reset durchzuführen:

Zurücksetzen über Einstellungen

  1. Zu Beginn geht man in das Menü und wählt „Einstellungen“.
  2. sucht man das Feld „Sichern und zurücksetzen“ und klickt es an
  3. dann berührt man den Button „Auf Werkszustand zurück“
  4. anschließend die Rubrik „Telefon zurücksetzen“ auswählen und bestätigen. Im Folgenden werden die Daten gelöscht und das Smartphone* wird resettet. Das Telefon wird automatisch neu gestartet, sobald der Prozess abgeschlossen ist.

Recovery-Methode

Wenn man nicht auf das Menü des Telefons zugreifen können, um den Standardreset durchzuführen, kann man versuchen, das Telefon auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Für diesen Vorgang ist jedoch eine Akkuleistung von mindestens 25 Prozent erforderlich.

  1. Drückt man bei ausgeschaltetem Telefon 2 – 3 Sekunden lang die Taste „Leiser“ und drückt anschließend die „Ein-/Aus-Taste“ und lässt sie wieder los.
  2. das Gerät bietet verschiedene Neustartoptionen an, mit der Leiser-Taste navigiert man zu „Wiederherstellen“ und bestätigt diese Option mit der „Lauter-Taste“, auf dem Gerät erscheint daraufhin das Motorola-Logo und anschließend das Android*-Störungssignal (Logo mit Ausrufezeichen)
  3. drückt und hält man die „Lauter-Taste“ 10-15 Sekunden und drückt dann gleichzeitig auf die „Ein-/Aus-Taste“ und lässt diese wieder los
  4. auf dem Gerät werden nun zusätzliche Optionen angezeigt, man navigiert wieder mit der Leiser-Taste zu „Daten löschen/Auf Werkseinstellung zurücksetzen“ und bestätigt die Auswahl mit der Ein-/Aus-Taste
  5. wählt man mit der Leiser-Taste die Option „Ja – alle Benutzerdaten löschen“ und bestätigt erneut mit der Ein-/Aus-Taste
  6. nachdem die Formatierung abgeschlossen ist, drückt  man wiederum die Ein-/Aus-Taste, um den Neustart zu bestätigen

Weitere Links zu Moto G5 und G5 Plus



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.