Home FAQ Nokia 6 – Welche SIM-Karte nutzt das Gerät und wie legt man sie ein?

Nokia 6 – Welche SIM-Karte nutzt das Gerät und wie legt man sie ein?

von Kevin D.

Nokia* 6 – Welche SIM-Karte nutzt das Gerät und wie legt man sie ein?  HMD Global hat Anfang 2017 das erste Android* Smartphone* unter dem Label Nokia* enthüllt und das Gerät offiziell vorgestellt. HMD Global wurde von ehemaligen Nokia*-Managern gegründet und bezahlt für die Nutzung des Markennamens an Nokia* Technologies Lizenzgebühren. Zunächst war das Nokia* 6 nur auf dem chinesischen Markt erhältlich, auf dem kürzlich stattgefundenen Mobile World Congress 2017 in Barcelona wurde jedoch ein Deutschland-Release für das Nokia 6 angekündigt. Das Smartphone* verfügt über ein 5,5 Zoll-Display* mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Zudem ist bereits die aktuelle Android*-Version 7.0 integriert.

Welche SIM-Karte nutzt das Gerät und die legt man sie ein?

Das Nokia 6 nutzt das Format Nano-SIM und bietet zudem die Möglichkeit der Speicherweiterung bis zu 128 Gigabyte per microSD. Momentan ist noch kein Handbuch* online erhältlich, dennoch ähnelt die Vorgehensweise beim SIM-Karte einsetzen vergleichbaren Smartphones. Nachfolgend wird die Herangehensweise kurz beschrieben und abschließend mit einem Video-Link veranschaulicht:

  1. schaltet man das Smartphone* aus
  2. um das SIM-Kartenfach zu öffnen, führt man die im Lieferumfang des Telefons enthaltene Nadel für den SIM-Kartenauswurf in das kleine Loch neben dem Kartenfach ein.
  3. nachdem man das Kartenfach entnommen hat, kann man die SIM-Karte ordnungsgemäß einsetzen
  4. das Kartenfach mit der eingelegten SIM-Karte wieder in das Telefon einsetzen
  5. Smartphone* einschalten und den PIN* eingeben

Der Fokus beim Tutorial-Video liegt auf der Veranschaulichung, denn das gesprochene Englisch ist nur sehr schwer verständlich:

https://youtu.be/7rEOmXG-MVQ

Wer dennoch Bedenken beim Einlegen der SIM-Karte hat, kann die Karte auch im Shop des jeweiligen Mobilfunkanbieters vor Ort einsetzen lassen, nach dem Motto „better safe than sorry“. Es wäre ärgerlich, wenn die SIM-Karte und/oder das Smartphone* wegen unsachgemäßer Handhabung beschädigt würde und man somit das Smartphone* erst später nutzen kann.

Weitere Links zum Nokia 6

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren