s8-presserender

Samsung Galaxy S8 – auch Gesichtserkennung zum Iris-Scanner


Samsung* scheint für das neue Galaxy S8 noch ein weiteres neue Feature zu planen, das bisher so noch nicht bekannt war. Neben dem Iris-Scanner, den es so auch bereits im Note 7 gab, soll das Unternehmen für S8 und S8+ auch eine Gesichtserkennung planen. Man kann die Geräte dann auch einfach mit dem eigenen Gesicht entsperren.

Bei TheInvestor heißt es dazu:

“Due to some limits of iris scanning such as speed* and accuracy, we have decided to add facial recognition to the Galaxy S8*,” a Samsung* official was quoted as saying. “With a face scanner, it will take less than 0.01 seconds to unlock the phone.”

Die Gründe für diese Entscheidung liegen unter anderem beim Speed*. Der Wert von 0.01 Sekunden für die Entsperrung der Geräte per Gesichtserkennung ist durchaus beachtlich und liegt weit unter den Angaben für die Entsperrung per Fingerabdruck. Dazu scheint Samsung* auch Probleme mit der sicheren Identifizierung per Iris-Scanner zu haben und setzt daher auch auf das System der Gesichtserkennung.

Apple wird möglicherweise für das neue iPhone 8* ebenfalls auf diese Technik setzen. Möglicherweise wird zukünftig diese Erkennung den bisherigen Fingerabdruck komplett ersetzen, denn die Identifizierung über das Gesicht kann auch per Kamera erfolgen und erfordert damit keinen weiteren zusätzlichen Sensor. Bei dem geplanten Modell der neuen Modelle mit sehr viel Display* und wenig Rand gibt es ohnehin kaum noch Platz für weitere Sensor-Systemen.

Was bereits zum Galaxy S8 bekannt ist

Das Linup für die Einführung der neuen Topmodelle sieht dabei wie folgt aus:

  • 29. März 2017 – Vorstellung der neuen Modelle auf separaten Veranstaltungen in New York und London
  • 10. April 2017 – Start der Vorbestellung der neuen Geräte, wobei es hier möglicherweise auch wieder eine Sonderaktion für Kunden gibt, die sich bereits sehr früh für den Kauf entscheiden
  • 21. April 2017 – Marktstart der neuen Samsung* Galaxy S8* und S8+ Modell mit offiziellem Verkaufsbeginn

Der Marktstart soll dabei international zum gleichen Termin erfolgen, es wird also keine regionalen Vorreiter geben. Diese Daten sind allerdings bisher noch nicht offiziell bestätigt, sondern lediglich Leaks aus verschiedenen Quellen. Es gibt aber mittlerweile für die Daten oft mehrere Quellen, so dass die Angaben wahrscheinlich recht verlässlich sind. Bisher waren auch einige Quellen vom 15. April als Termin für den Start der Vorbestellung ausgegangen, aber das scheint sich mittlerweile nicht bestätigt zu haben.

Eine wichtige Neuerung bei den S8-Modellen dürfte dabei das sogenannten Infinity-Display* sein. Damit ist wohl das größere Display* der neuen Modelle gemeint, das fast die gesamte Vorderseite einnimmt und neben dem es kaum noch Platz für Ränder gibt. Dazu sollen in diesem Jahre auch alle beiden Modelle mit einem abgerundeten EDGE-Dsiplay kommen.

Die vermuteten technischen Daten des Galaxy S8 und S8+

Die technischen Daten des S8 sehen dabei wie folgt aus:

  • 5,8 Zoll QuadHD+ Display*
  • 4GB RAM
  • 64GB interner Speicher (erweiterbar)
  • 12 Megapixel Hauptkamera mit Dual Pixel Technik
  • 8 Megapixel Frontkamera
  • Iris Scanner
  • Wasser- und Staubgeschützt nach IP68
  • Samsung* Pay wird unterstützt

Die technischen Daten des S8+ sind sehr ähnlich:

  • 6,2 Zoll QuadHD+ Display*
  • 4GB RAM
  • 64GB interner Speicher (erweiterbar)
  • 12 Megapixel Hauptkamera mit Dual Pixel Technik
  • 8 Megapixel Frontkamera
  • Iris Scanner
  • Wasser- und Staubgeschützt nach IP68
  • Samsung* Pay wird unterstützt

Als Prozessor (der hier nicht mit aufgeführt ist) bleibt der Snapdragon 835 und ein Exynos direkt von Smasung im Gespräch. Im Leaks ist dazu leider nichts weiter angegeben.

Es gibt auch bereits erste Leaks zu den Kosten für die neuen Geräte. Der Preis liegen dabei leider wir erwartet deutlich über den Preisen, die man aktuell für ein Galaxy S7 zahlt. Samsung* scheint viel neue Technik in die Modelle gepackt zu haben und ruft dafür auch einen entsprechend hohen Preis auf. Umgerechnet liegen die Modelle bei folgenden Summen:

  • Samsung* Galaxy S8* SM-G950 mit 5,8 Zoll und 3250mAh für um die 900 Euro
  • Samsung* Galaxy S8+ SM-G955 mit 6,2 Zoll und 3750mAh für um die 1000 Euro

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.