Samsung Galaxy S8+ und S8 – Welche SIM-Karten nutzen die Geräte und wie legt man sie ein?

Samsung Galaxy S8+ und S8 – Welche SIM-Karten nutzen die Geräte und wie legt man sie ein  Samsung* Galaxy S8 und Samsung* Galaxy S8+ sind die neuen Topmodelle von Samsung und stellen – zumindest im Android* Bereich – wieder die absolute Spitzenklasse dar. Dabei setzt das Unternehmen vor allem auf das neue Design, dass bei fast gleicher Größe der Geräte ein deutlich größeres Display* bietet. Möglich wurde dies durch eine radikale Verkleinerung der Ränder – vor allem im oberen und unteren Bereich sind die Flächen ohne Display* deutlich geringer geworden.

Samsung Galaxy S8+ und S8 – Welche SIM-Karten und wie legt man sie ein?

Beide Smartphones* nutzen das Kartenformat Nano-SIM und verfügen jeweils über einen internen Speicher von 64 Gigabyte. Mittels einer microSD-Karte ist sowohl für das  Samsung* Galaxy S8 als auch für das Samsung* Galaxy S8+ eine Speichererweiterung möglich. Nachfolgend wird das Einsetzen der SIM-Karte beschrieben:

  1. Schaltet man das Smartphone* aus.
  2. Um das SIM-Kartenfach zu öffnen, führt man die im Lieferumfang des Telefons enthaltene Nadel für den SIM-Kartenauswurf in das kleine Loch neben dem Kartenfach ein.
  3. Nachdem man das Kartenfach entnommen hat, kann man die SIM-Karte ordnungsgemäß – mit den goldfarbenen Kontakten nach unten – einsetzen.
  4. Das Kartenfach mit der eingelegten SIM-Karte wieder in das Telefon einsetzen.
  5. Smartphone* einschalten und die PIN eingeben.

Zur besseren Veranschaulichung ist zudem ein Tutorial-Video verlinkt:

Weitere Links und FAQ zu Samsung

Schreibe einen Kommentar